Medizin

Zahl der Organspender sinkt auf neuen Tiefpunkt

Unregelmäßigkeiten bei Transplantationen führt zu Vertrauensverlust.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 15. Januar 2014 um 19:04 Uhr
Blaulicht

Frankfurt (kathnews/KNA). Die Zahl der Organspender in Deutschland hat einen neuen Tiefpunkt erreicht. Mit nur noch 876 Spendern (Vorjahr: 1.046) sei sie auf den niedrigsten Wert seit Verabschiedung des Transplantationsgesetzes 1997 gesunken. Das entspricht einem RĂĽckgang um 16,3 Prozent, berichtete die zuständige Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) am Mittwoch in Frankfurt. Es handelt sich um vorläufige […]

Schlagwörter: , , , , , ,

Norwegen will Spätabtreibungen verbieten

Abgetriebene Kinder ĂĽberleben Schwangerschaftsabbruch.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 8. Januar 2014 um 12:16 Uhr
Oslo

Oslo (kathnews/CF). Abtreibungen nach der 21. Woche plus sechs Tage – sog. Spätabtreibungen – sollen in Norwegen verboten werden, schreibt die US-Lebensrechtler-Seite „Lifesitenews“ am 6.1.2014. In den vergangenen Jahren ĂĽberlebten mehrmals Kinder die Abtreibung. Nach norwegischem Gesetz darf ein Baby nicht abgetrieben werden, wenn es auĂźerhalb des Mutterleibes lebensfähig ist. Kinderärzte argumentieren, die Frist mĂĽsse […]

Vatikanbotschaft zum Sonntag des Meeres

Internationale Konvention regelt Arbeit fĂĽr Seeleute neu.
Erstellt von Radio Vatikan am 14. Juli 2013 um 10:23 Uhr
Foto: Schiff

Vatikan (kathnews/RV). Der Vatikan begrĂĽĂźt die internationale Konvention, die die Arbeit der Seeleute neu regelt. Ab August treten die Neuregelungen der Internationalen Organisation fĂĽr Arbeit (OIL) in Kraft. Die „Konvention ĂĽber die Arbeit auf dem Meer“ (MLC 2006) garantiere vielen Menschen einen sicheren Zugang zu medizinischen und sozialen Einrichtungen, schreibt der Päpstliche Rat fĂĽr Migranten […]

Schutz des menschlichen Lebens

Kardinal Karl Lehmann fordert stärkeres Eintreten für ungeborene Kinder.
Erstellt von Radio Vatikan am 14. Januar 2013 um 11:37 Uhr
Kardinal Lehmann

Mainz (kathnews/RV). Gegen jede Form aktiver Sterbehilfe hat sich der Mainzer Kardinal Karl Lehmann ausgesprochen. Notwendig sei „Hilfe zum Leben und nicht Hilfe zum Sterben“, sagte Lehmann am Wochenende in Mainz. Er rief dazu auf, Hospizarbeit und Palliativmedizin auszubauen. Lehmann äuĂźerte sich beim Neujahrsempfang seines Bistums. Zugleich forderte der Kardinal ein stärkeres Eintreten fĂĽr ungeborene […]

Papstappell fĂĽr Kampf gegen Aids

Heiliger Vater erinnert an Welttag gegen Immunschwächekrankheit.
Erstellt von Radio Vatikan am 29. November 2012 um 12:07 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan (kathnews/RV). Alle Menschen guten Willens sollten die zahlreichen Initiativen zur Bekämpfung von Aids unterstĂĽtzen. Dazu ruft der Papst an diesem Mittwoch bei der Generalaudienz im Vatikan auf. Benedikt XVI. erinnerte in der Audienzhalle daran, dass am kommenden Samstag der Welttag gegen die Immunschwächekrankheit begangen wird. Seit ihrem ersten Auftreten in den frĂĽhen 1980er Jahren […]

Bischöfe wollen mehr Ansehen für Pflegeberufe

Krankenhäuser dürften nicht dem Diktat der Wirtschaftlichkeit unterliegen.
Erstellt von Radio Vatikan am 13. Februar 2012 um 17:49 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

MĂĽnchen (kathnews/RV). Der MĂĽnchner Kardinal Reinhard Marx hat sich fĂĽr eine Aufwertung der Pflege und der Pflegeberufe ausgesprochen. Es gelte, einen Pflegenotstand zu verhindern, „bei dem die Armen, die Schwachen, die Kranken und besonders die Alten und Dementen auf der Strecke bleiben“. Das sagte der Erzbischof bei einem Gottesdienst zum Welttag der Kranken am Wochenende […]

Schlagwörter: , , , ,