Schlagwort-Archiv: Pädophilie

Missbrauch: Homosexuelle Taten sind die Hauptursache

Kardinal Müller im Interview mit dem katholischen TV-Sender EWTN.
Erstellt von Felizitas Küble am 9. Oktober 2018 um 07:53 Uhr
Kardinal Müller

Vatikan (kathnews/CF/EWTN/kath.net). Kardinal Gerhard Müller erklärte in einem Interview mit dem katholischen TV-Sender EWTN, das Problem des Mißbrauchs in der Kirche sei nicht durch Klerikalismus oder Pädophilie verursacht, sondern durch eine aggressiv ausgeübte Homosexualität, von denen Jugendliche oder junge Erwachsene als Opfer betroffen seien: „Die überwiegende Mehrheit der Opfer von Missbräuchen durch Kleriker sind keine […]

Null Toleranz gegenüber Missbrauchs-Tätern

Papst will kirchlichen Gebetstag für Opfer einrichten.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. Februar 2015 um 20:44 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Papst Franziskus verlangt eine Null-Toleranz-Politik beim Umgang mit Fällen von sexuellem Missbrauch im kirchlichen Raum. Das hat der Erzbischof von Boston, Kardinal Sean Patrick O`Malley, am Samstag betont. O`Malley, der auch zum Kardinal-Beraterkreis des Papstes gehört, stellte vor der Presse im Vatikan die neue päpstliche Kommission für Kinderschutz vor. Dabei unterstrich er, fast […]

Bundestag debattiert über Verschärfung des Sexualstrafrechts und besseren Opferschutz

Strafrechtliche Verjährungsfrist von verschiedenen Delikten verlängert.
Erstellt von Felizitas Küble am 28. September 2014 um 07:40 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/CF). Am 25. September hat der Deutsche Bundestag in erster Lesung über den Gesetzesentwurf zur Änderung des Strafgesetzbuches – Umsetzung europäischer Vorgaben zum Sexualstrafrecht debattiert. Hierzu erklärt die rechtspolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Elisabeth Winkelmeier-Becker: „Mit dem Gesetzesentwurf zur Änderung des Strafgesetzbuches – Umsetzung europäischer Vorgaben zum Sexualstrafrecht werden die Forderungen der CDU/CSU-Bundesfraktion nach einem […]

Ex-Nuntius vor Gericht des Vatikanstaats

Kinderpronografische Dateien auf vatikaneigenem Dienstcomputer gefunden.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 27. September 2014 um 08:57 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/KNA). Auf dem Computer des ehemaligen vatikanischen Botschafters Jozef Wesolowski sollen Ermittler nach einem italienischen Medienbericht 86.000 kinderpornografische Fotos gefunden haben. Wie die Tageszeitung „Corriere della Sera“ (Freitag) berichtete, seien zudem 130 Videos von Kindern in erotischen Posen auf dem vatikaneigenen Dienstcomputer in der Nuntiatur in der Dominikanischen Republik nachgewiesen worden. Der 66-jährige polnische […]

Tageszeitung „Die Welt” betreibt unseriöse Stimmungsmache gegen den Vatikan

Von Felizitas Küble, Leiterin des KOMM-MiT-Verlag und des Christoferuswerk in Münster.
Erstellt von Felizitas Küble am 24. August 2014 um 14:42 Uhr
Petersdom

Am gestrigen Samstag, den 23. August, veröffentlichte die Tageszeitung „Die Welt” online einen Artikel über Mißbrauchstaten des polnischstämmigen Ex-Vatikandiplomaten und Ex-Erzbischofs Weselowski. Im Laufe des Berichts erfährt man zwar, daß der mutmaßliche Kinderschänder vom Vatikan als Botschafter in der Dominikanischen Republik amtenthoben und darüber hinaus aus dem Priesterstand entlassen wurde, doch im Titel der Zeitung […]

Papst verteidigt ungerecht beschuldigte Priester

Verleumdungen belasten die ganze Priesterschaft.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 7. März 2014 um 13:26 Uhr
Papst Franziskus

Vatikan (kathnews/KNA). Papst Franziskus hat die Priester Roms gegen ungerechte Beschuldigungen verteidigt. Die Verleumdungen gegen einige von ihnen hätten letztlich die ganze Priesterschaft belastet, sagte Franziskus am Donnerstag bei einer Audienz für die Geistlichen seiner Bischofsstadt. Namen und Hintergründe nannte Franziskus nicht. Jedoch bezog er sich offensichtlich auf den suspendierten Geistlichen Patrizio Poggi, der neun […]

400 Priester wegen Missbrauch in Laienstand versetzt

Die Null-Toleranz-Politik Papst Benedikts XVI. gegenüber den Tätern.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 18. Januar 2014 um 16:59 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Vatikan/Genf (kathnews). Wie „DIE WELT“ heute berichtet hat Papst Benedikt XVI. während seiner Amtszeit zwischen den Jahren 2011 und 2012 knapp 400 Priester aufgrund von Missbrauchsvorwürfen in den Laienstand versetzt. Entsprechende Statistiken habe Vatikansprecher Frederico Lombardi am Freitagabend bestätigt. 260 Priester wurden demnach 2011 wegen Pädophilie-Vorwürfen laisiert. Im Folgejahr wurden 124 Geistliche von den Rechten […]

Erzbistum will Missbrauchsakten veröffentlichen

Namen und Vorwürfe bereits auf Internetseiten publiziert.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 10. Januar 2014 um 00:18 Uhr

Chicago (kathnews/KNA). Chicagos Kardinal Francis George will Akten zu Missbrauchsfällen in seinem Erzbistum an Opferanwälte übergeben. Darin eingeschlossen seien Informationen zu Kirchenverantwortlichen, die die mutmaßlichen Täter möglicherweise geschützt hätten, berichtet die Zeitung „Chicago Sun-Times“ (Onlineausgabe Mittwoch). Die Namen sollten kurz darauf veröffentlicht werden, so der Kardinal in einem Brief, der am kommenden Wochenende in den […]

Umstrittene Äußerungen zu Ursachen von Pädophilie

Polnischer Erzbischof sieht höhere Missbrauchsgefahr für Scheidungskinder.
Erstellt von Radio Vatikan am 21. Oktober 2013 um 10:54 Uhr
Fahne Polens

Przemyśl (kathnews/RV). Der Vorsitzende der Bischofskonferenz, Erzbischof Jozef Michalik, sorgt derzeit für Aufsehen wegen seinen Äußerungen zu den Ursachen von Pädophilie. Der polnische Erzbischof habe geschiedenen Eltern vorgeworfen, das Risiko von Missbrauch bei ihren Kindern zu erhöhen, berichten polnische Medien. Viele Missbrauchsfälle könnten „bei einer gesunden Beziehung zwischen den Eltern vermieden werden“, sagte Michalik in […]

Wann entschuldigt sich die grüne Parteichefin Claudia Roth bei Bischof Mixa?

Ein Kommentar von Felizitas Küble, Leiterin des Christoferuswerks in Münster.
Erstellt von Felizitas Küble am 6. Oktober 2013 um 11:11 Uhr

Mixas „umstrittene” Äußerung traf ins Schwarze! Erinnern wir uns zurück: Was ging doch im Februar 2010 für ein hysterischer Aufschrei durch die Medienlande, nachdem der damals amtierende Augsburger Bischof Walter Mixa erklärt hatte: „Die sogenannte sexuelle Revolution, in deren Verlauf von besonders progressiven Moralkritikern auch die Legalisierung von sexuellen Kontakten zwischen Erwachsenen und Minderjährigen gefordert […]