Schlagwort-Archiv: Bode

Bode und der Applaus von den Feinden der Kirche

Eine Verdunkelung der Strahlkraft der Kirche Christi.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 15. Januar 2018 um 20:42 Uhr
Bischöfe

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff: Osnabrück (kathnews/MvG). Wenn Bischof Franz-Josef Bode mit seinem Vorschlag, Homo-Paare segnen zu lassen, Applaus von den Feinden der Kirche ernten wollte, so hat er sein Ziel erreicht. So kommentierte das „Neue Deutschland“, ehem. Organ der SED in der DDR: „Ein gewichtiges Wort. Immerhin ist der Niedersachse stellvertretender Vorsitzende der […]

Bereits 2015 sprach Bischof Bode offen von einer möglichen Spaltung

Afrikanische Bischöfe leisten Widerstand gegen wachsenden Linkskatholizismus.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 11. Januar 2018 um 14:46 Uhr
Petersdom

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff: Osnabrück/Vatikan (kathnews/MvG). Viele schütteln den Kopf über Bischof Bodes Forderung, offen über Segnungen homosexueller Paare zu debattieren. Wer aber ältere Stellungnahmen Bodes kennt, kann sich darüber kaum wundern. Im Vorfeld der Familiensynode im Jahr 2015 sprach Bischof Franz-Josef Bode, einer der drei Delegierten der Deutschen Bischofskonferenz sogar offen über […]

Synode: Bischof Bode redet offen von möglicher Spaltung

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 1. Oktober 2015 um 07:52 Uhr
Erzbischof Thissen und Bischof Bode

Bischof Franz-Josef Bode von Osnabrück, einer der drei Delegierten der Deutschen Bischofskonferenz, sieht im Hinblick auf die Familiensynode durchaus die Möglichkeit einer Spaltung der Kirche. Die Gegensätze zwischen den verschiedenen Flügeln seien dermaßen groß, dass es durchaus dazu kommen könnte, obwohl er sich das nicht wünscht: „Ich hoffe sehr, dass die Diskussion auf der Synode […]

Kardinäle Kasper und Marx machen Druck auf Synode

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 13. September 2015 um 16:51 Uhr
Petersdom

Wenige Wochen vor Beginn der Familiensynode (4. – 25. Oktober 2015) wiederholt Kardinal Walter Kasper seine umstrittenen Thesen zur Zulassung von wiederverheirateten Geschiedenen zur Kommunion und zeigt sich gewiss, dass ein „breiter Konsens“ erreicht werden wird. Hierzu äußerte sich Kardinal Kasper am 11. September 2015 in einem Interview mit der italienischen Tageszeitung „La Stampa“. Somit […]

Bischof Bode will Segnungen für Homo-Paare und würdigt „wilde Ehen“

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 13. September 2015 um 16:45 Uhr
Hochzeitsbank

Bischof Franz-Josef Bode, einer der drei deutschen Delegierten für die Familiensynode, hat jüngst in einem Interview mit KNA seine Ansichten über Ehe, Familie und Homosexualität geäußert. In diesem wird deutlich, wie weit die Dekonstruktion der katholischen Lehre in gewissen linkskatholischen Kreisen vorangeschritten ist. Auf das Thema wiederverheiratete Geschiedene angesprochen antwortet er: „Die Ehe ist nach […]

Familiensynode: Korrigiert Kardinal Marx seinen liberalen Kurs?

Auch in der Weltkirche wuchs das Entsetzen über Deutschland. Die afrikanische Bischofskonferenz kündigte sogar Widerstand gegen die deutsche Delegation an, sollten sie ihre Linie in der Synode vertreten.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 12. Juli 2015 um 14:11 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Kommentar von Mathias von Gersdorff: München (kathnews). Die „Katholische Nachrichtenagentur“ (KNA) berichtete am 10. Juli 2015 knapp vom diesjährigen Sommerempfang des Erzbistums München und Freising. In seiner Rede ging Reinhard Kardinal Marx, Erzbischof der Diözese und Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, auch auf die Familiensynode im Oktober 2015 in Rom ein. Laut KNA sagte er: Es […]

Familiensynode – Bischof Bode verspricht Sachen, die er gar nicht halten kann

Die Kirche kann ihre Sakrametenpastoral nicht ändern.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 3. Mai 2015 um 18:07 Uhr
Hochzeitsbank

Von Mathias von Gersdorff: Franz-Josef Bode, Bischof von Osnabrück, ist einer der drei deutschen Delegierten für die Familiensynode im Oktober 2015. Er zählt eindeutig zum liberalen Lager und hat sich mehrmals in der Öffentlichkeit für eine Liberalisierung der Lehre der katholischen Kirche zu Ehe und Sexualität ausgesprochenIn linkskatholischen Kreisen nennt man das eine „Weiterentwicklung“ der […]

Schlagwörter: , , , ,

„Kirche ist nicht zeitgemäß, sondern ewigkeitsgemäß!“

Ein Kommentar von Felizitas Küble.
Erstellt von Felizitas Küble am 28. April 2015 um 08:27 Uhr
Foto: Petersdom

Bekanntlich läuft seit Wochen eine grundsätzliche Debatte in der katholischen Kirche über die Frage, welchen theologischen Stellenwert die sogenannte „Lebenswirklichkeit” der Menschen von heute einnimmt. Man könnte auch die damit verwandte Frage aufwerfen, ob der Zeitgeist einen konkreten Einfluß auf den Inhalt der kirchlichen Lehre – etwa bei der Sexualethik – ausüben darf oder nicht. […]

Adveniat eröffnet bundesweite Weihnachtsaktion

Bischof Bode feiert Eröffnungsgottesdienst im Osnabrücker Dom.
Erstellt von Radio Vatikan am 2. Dezember 2013 um 13:11 Uhr
Jesuskind in der Krippe

Osnabrück (kathnews/RV). „Wo Bildung fehlt, schwinden Sinn und Mut zum Leben.“ Das hat der Bischof von Osnabrück, Franz-Josef Bode, an diesem Sonntag betont. Im Dom zu Osnabrück ging er in seiner Predigt beim Eröffnungsgottesdienst der Weihnachtsaktion der katholischen Kirche auf das diesjährige Motto „Hunger nach Bildung“ ein. Das Lateinamerika-Hilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland, Adveniat, […]