Weihbischof

Die Kirche geht turbulenten Zeiten entgegen

Maltas Handreichung zur Kommunion widerlegt Kardinal Müllers Erklärung. Es kommentiert Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 15. Januar 2017 um 18:12 Uhr
Kardinal MĂĽller

Kommentar von Mathias von Gersdorff: (kathnews/MvG). Keine Woche, nachdem der Präfekt der Glaubenskongregation, Kardinal Gerhard MĂĽller, die Dubia-Kardinäle öffentlich kritisiert und Amoris Laetitia als klar und ungefährlich fĂĽr den Glauben bezeichnet hat, veröffentlichen die Bischöfe Maltas eine Handreichung, die MĂĽller diesbezĂĽglich in allem widerspricht. Maltas Bischofskonferenz legt nämlich Amoris Laetitia besonders liberal aus: Falls ein […]

Bischof Schneiders Wort zu „Amoris Laetitia“ gibt Orientierung im Chaos

Papst oder Glaubenskongregation muss fĂĽr Klarheit sorgen.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 11. Mai 2016 um 13:41 Uhr
Weihbischof Athanasius Schneider

Kommentar von Mathias von Gersdorff: Wenige päpstliche Dokumente der letzten Jahrzehnte wurden derart häufig kommentiert, wie das Apostolische Schreiben „Amoris Laetitia“ von Papst Franziskus. Dieses Dokument ist das Ergebnis einer öffentlichen Debatte, die ĂĽber zwei Jahre anhielt. Diese Debatte nahm ihren Anfang mit einer Rede von Kardinal Walter Kasper, in welcher er die Zulassung von […]

„Amoris Laetitia“ und die Teilnahme an den Sakramenten

Die eine Fußnote und die Praxis im internen Forum. Weihbischof von Haarlem-Amsterdam äußert sich zu „Amoris Laetitia".
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 7. Mai 2016 um 22:53 Uhr
Petersdom

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Nach den Kardinälen Gehard Ludwig MĂĽller (Rom) und Wim Eijck (Utrecht), den Moraltheologen Dr. Lambert Hendriks (Roermond) und Prof. Dr. Josef Spindelböck (St. Pölten) sowie den Kirchenrechtlern Dr. Markus Graulich (Rom) und Dr. Gero P. Weishaupt (Aachen) hat nun erneut ein Bischof die Kontinuität des nachsynodalen Schreibens „Amoris Laetitia“ von […]

„Amoris laetitia”: Klärungsbedarf zur Vermeidung einer allgemeinen Verwirrung

Authentische und damit bindende Interpretation von "Amoris laetitia" erforderlich.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 26. April 2016 um 21:46 Uhr
Weihbischof Athanasius Schneider

Die Kathnews-Redaktion erreichte heute eine Stellungnahme von Weihbischof Athanasius Schneider zum jĂĽngsten nachsynodalen Schreiben „Amoris laeitita“ von Papst Franziskus. Der Weihbischof bittet darin unseren Heiligen Vater wegen der zum Teil widersprĂĽchlichen Interpretationen im Volk Gottes u.a. um eine authentische Interpretation des päpstlichen Lehrschreibens. Kathnews veröffentlicht diese Stellungnahme ungekĂĽrzt: Von Weihbischof Athanasius Schneider Das Paradox der […]

Kölner Weihbischof Puff bietet Outdoor-Seelsorge an

Seelsorge auf der Treppe vor dem Kölner Dom.
Erstellt von Radio Vatikan am 26. April 2016 um 07:44 Uhr

Köln (kathnews/RV/domradio). Seelsorge unter freiem Himmel und mitten im Gedränge der GroĂźstadt. Das bietet seit vergangener Woche der Kölner Weihbischof Ansgar Puff an. Jeden Montag um halb sechs setzt er sich auf die Treppe am Kölner Dom und wartet darauf angesprochen zu werden. An einem Ort, der nach seinen Worten fĂĽr die Seelsorge ideal ist: […]

Schlagwörter: , , ,

S.E. Weihbischof Athanasius Schneider zelebriert Pontifikalamt im klassisch römischen Ritus

PMT-Hauptversammlung dieses Jahr in Konstanz.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. Februar 2016 um 21:18 Uhr
Weihbischof Athanasius Schneider

Korntal/Konstanz (kathnews/PMT). Am Samstag, dem 16. April 2016, findet in Konstanz die Hauptversammlung der Laienvereinigung fĂĽr den klassischen römischen Ritus in der Katholischen Kirche e.V. statt. 600 Jahre Konstanzer Konzil: Konstanz feiert heuer das dritte Jahr des Konziljubiläums. Zwischen 1414 und 1418 kamen in der Bischofsstadt Konstanz geistliche und weltliche WĂĽrdenträger zum Konstanzer Konzil zusammen. […]

Eine demokratische Verfassung ist keine Garantie fĂĽr das Gemeinwohl

Aachener Weihbischof Bündgens predigte anlässlich der 800-Jahrfeier des Karlsschreines.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 29. Juli 2015 um 12:58 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews/Bistum Aachen). Der Aachener Weihbischof BĂĽndgens predigte im Pontifikalamt im Aachener Kaiserdom zu Ehren Karls des GroĂźen  anlässlich der 800-Jahrfeier des Karlsschreines. Dabei betonte er, dass das Wichtigste 800 Jahre nach Fertigstellung des Schreins nicht Vorträge und Veröffentlichungen seien. „Dass wir heute hier im Dom mit dem Karlsschrein im Zentrum die hl. Messe feiern, […]

Zwei neue Weihbischöfe

Papst ernannte einen Offizial und einen Rektor eines Priesterseminars zu Weihbischöfen.
Erstellt von Radio Vatikan am 15. Juli 2015 um 19:24 Uhr
Bischöfe

Vatikan/Paderborn/Mainz (kathnews/RV). Benediktinerpater Dominicus Meier wird neuer Weihbischof in Paderborn. Die Ernennung durch Papst Franziskus gab der Vatikan an diesem Mittwoch bekannt. Gleichzeitig zur Ernennung nahm der Papst den altersbedingten RĂĽcktritt von Weihbischof Manfred Grothe an. Weihbischof Dominicus gehört dem Kloster KönigsmĂĽnster in Meschede an und war fĂĽr verschiedene BistĂĽmer als Diözesanrichter in Ehefragen tätig. 2001 […]

Priester- und Diakonatsweihe in Zaitzkofen

Weihbischof Alfonso de Galarreta spendet Weihesakrament.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 27. Juni 2015 um 09:48 Uhr
Piusbruderschaft in Zaitzkofen

Zaitzkofen (kathnews/fsspx). Auf ihrer Internetseite gibt die Priesterbruderschaft St. Pius X. bekannt, dass Weihbischof Alfonso de Galarreta heute zwei Kandidaten fĂĽr das Priestertum und zwei fĂĽr das Diakonat weihen wird. Das internationale Priesterseminar Herz Jesu in Zaitzkofen ist eines der sechs Priesterseminare, die die Priesterbruderschaft St. Pius X. unterhält, v. a. fĂĽr Priesteramtskandidaten aus den […]

Jaschke wirbt fĂĽr Rehabilitierung von Ketzer Jan Hus

Ă–kumenische Gedenkfeier in Hamburg.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 14. Juni 2015 um 08:45 Uhr
St. Marien-Dom, Hamburg

Hamburg (kathnews/KNA). Der Hamburger Weihbischof Hans-Jochen Jaschke hat den böhmischen Reformator Jan Hus (um 1369-1415) gewĂĽrdigt. „Es ist höchste Zeit und ein wichtiges Zeichen, dass unsere Kirche Jan Hus als glaubwĂĽrdige christliche Persönlichkeit anerkennt!“ Das sagte Jaschke am Samstag in Hamburg bei einer ökumenischen Gedenkfeier aus Anlass von Hus‘ 600. Todestag. Es gelte, ihm Gerechtigkeit […]