Pille danach

Pille danach – Zivilisation des Todes breitet sich aus

Bundesrat für rezeptfreie Abgabe des Tötungsmittel.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 11. März 2015 um 10:24 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Berlin (kathnews/pius.info). Der deutsche Bundesrat hat der rezeptfreien Abgabe der sogenannten „Pille danach“ zugestimmt. Ein weiterer Schritt in der Zivilisation des Todes. Die Länderkammer stimmte in seiner Plenarsitzung am 06.03.15 einer entsprechenden Verordnung der Bundesregierung zu. Es gibt nur wenige Auflagen., die die „schnelle VerfĂĽgbarkeit“ betreffen. Ein „Versandhandelsverbot“ solle eine „zu späte“ Einnahme verhindern. Wörtlich: […]

„Pille danach” – Nicht nur VerhĂĽtung – auch Abtreibung!

Universität meldet erhebliche Zweifel an Wirkung der Substanz Ulipristal.
Erstellt von Felizitas Küble am 23. März 2014 um 09:28 Uhr
Menschlicher Embryo

Padua (kathnews/CF). Unter dem Titel „Zweifelhaftes VerhĂĽtungsmittel – Was tut die „Pille danach“?” veröffentlichte FAZ-online am 21. März 2014 einen bemerkenswerten Artikel von Martina Lenzen-Schulte. Dabei geht es vor allem um die Wirkungsweise von Ulipristal, jener jĂĽngeren Variante der Pille-danach, von der in der öffentlichen Debatte gerne behauptet wird, sie beinhalte angeblich keine nidationshemmenden (frĂĽhabtreibenden) […]

Kirche befindet sich in schwerer Krise

Kardinal Meisner predigt vor deutschen Bischöfen im Trierer Dom.
Erstellt von Radio Vatikan am 22. Februar 2013 um 09:34 Uhr

Trier (kathnews/RV). Die katholische Kirche steckt nach den Worten des Kölner Kardinals Joachim Meisner in einer schweren Krise. Der Kölner Erzbischof hielt an diesem Dienstagmorgen die Predigt vor den versammelten deutschen Bischöfen im Trierer Dom. Er ging auch auf den Missbrauchsskandal und den Umgang zweier katholischer Krankenhäuser in Köln mit einem Vergewaltigungsopfer ein. Da habe […]

Frühjahrsvollversammlung der Bischöfe in Trier

Thema: „Das Zusammenwirken von Männern und Frauen im Leben und Dienst der Kirche“.
Erstellt von Radio Vatikan am 17. Februar 2013 um 23:02 Uhr
Bischöfe

Trier (kathnews/RV). Eine Woche nach der RĂĽckzugsankĂĽndigung des Papstes treffen sich die deutschen Bischöfe von Montag bis Donnerstag zu ihrer FrĂĽhjahrsvollversammlung in Trier. Bei der turnusmäßigen Sitzung dĂĽrften auch der Amtsverzicht Benedikts XVI. und die bevorstehende Papstwahl zur Sprache kommen. Der Deutschen Bischofskonferenz gehören vier Kardinäle an; Anfang oder Mitte März werden sie ins Konklave […]

IMABE-Institut bestätigt frühabtreibende Wirkweise aller Präparate der “Pille danach”

Ein Kommentar von Felizitas KĂĽble, Leiterin des KOMM-MIT-Jugendverlags und des Christoferuswerks in MĂĽnster.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 15. Februar 2013 um 12:45 Uhr
Embryo

Köln/Wien (kathnews/CF). Warum lobt IMABE dennoch die verwirrende “Pillen-Erklärung” Kardinal Meisners? IMABE, das Institut fĂĽr medizinische Anthropologie und Bioethik in Wien, veröffentlichte am 13. Februar dieses Jahres eine Stellungnahme zur Wirkweise diverser “Pille danach” angesichts der gegenwärtigen Debatte zu diesem “heiĂźen Eisen” – und fĂĽgte in einem Anhang aktualisierte medizinische Erläuterungen hinzu. Bereits vor ca. […]

Manfred Lütz stellt sich voll hinter die „Erklärung” des Kölner Erzbischof zur “Pille danach”

Katholischer Schriftsteller im Interview mit Kölner Domradio.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 10. Februar 2013 um 16:26 Uhr
Menschlicher Embryo

Köln (kathnews/CF). Am 31. Januar 2013 veröffentlichte das Kölner Domradio – gleichsam der Kirchenfunk Kardinal Meisners – ein Interview mit dem Psychiater und Theologen Dr. Manfred LĂĽtz. Der bekannte katholische Schriftsteller äuĂźerte sich im Gespräch mit Christian Schlegel zu jener “Erklärung” des Kölner Erzbischofs in puncto “Pille danach”, die seit ĂĽber einer Woche fĂĽr internationales […]

Meisner beklagt „Katholikenphobie“

Kölner Kardinal schreibt an die Mitarbeiter seines Erzbistums.
Erstellt von Radio Vatikan am 8. Februar 2013 um 18:40 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). „Die Häme und die Aggression, mit der Teile der Ă–ffentlichkeit … uns begegnen, macht uns sehr betroffen“. Der Kölner Kardinal Joachim Meisner hat an die Mitarbeiter seines Erzbistums geschrieben. In dem Brief beklagt er eine richtiggehende „Katholikenphobie“. Nach Einschätzung von Wissenschaftlern werde derzeit „keine Religion oder Konfession derart so gezielt öffentlich angegriffen wie […]

Martin Lohmann zeigte Zivilcourage beim Jauch-Talk: Klares Bekenntnis zum Lebensrecht fĂĽr alle!

Chefredakteur des Privatsenders K-TV verteidigt katholische Position.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 4. Februar 2013 um 21:29 Uhr
Martin Lohmann

Berlin (kathnews/CF). Die ARD-Talkshow bei GĂĽnter Jauch (ARD) am gestrigen Sonntagabend zeigte allein schon mit ihrem reiĂźerischen Titel „In Gottes Namen – wie gnadenlos ist der Konzern Kirche?“, wo es langgeht, nämlich wie so oft polemisch gegen die katholische Kirche – also genau jenes “Phänomen”, ĂĽber das sich Erzbischof MĂĽller aus Rom jĂĽngst zu Recht […]

Des Kardinals Verwirrspiel um die “Pille danach”

Ein Kommentar von Felizitas KĂĽble, Leiterin des KOMM-MIT-Jugendverlags und des Christoferuswerks in MĂĽnster.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 1. Februar 2013 um 10:42 Uhr

Köln (kathnews/CF). Die heiĂźen Schlagzeilen ĂĽber die Stellungnahme von Kardinal Meisner ĂĽberschlagen sich derzeit. Von “später Einsicht” oder gar einem “sensationellen Kurswechsel” ist die Rede; dem Kölner Erzbischof wird hierbei gnädig bescheinigt, daĂź er endlich die Zeichen der Zeit erkannt habe, etc. Dabei hat der Kardinal in seiner “Erklärung  zur Pille danach” durchaus nach wie […]