Katholikenphobie

Meisner beklagt „Katholikenphobie“

Kölner Kardinal schreibt an die Mitarbeiter seines Erzbistums.
Erstellt von Radio Vatikan am 8. Februar 2013 um 18:40 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). „Die Häme und die Aggression, mit der Teile der Ă–ffentlichkeit … uns begegnen, macht uns sehr betroffen“. Der Kölner Kardinal Joachim Meisner hat an die Mitarbeiter seines Erzbistums geschrieben. In dem Brief beklagt er eine richtiggehende „Katholikenphobie“. Nach Einschätzung von Wissenschaftlern werde derzeit „keine Religion oder Konfession derart so gezielt öffentlich angegriffen wie […]