Usus antiquior

Neue Sammlung von Gebeten und Andachten erschienen

Eine Buchbesprechung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 29. November 2019 um 23:02 Uhr

Als 1975 das Einheitsgesangbuch Gotteslob erschien, waren die DiözesangesangbĂŒcher, die hĂ€ufig in den 1950er Jahren noch einmal neu herausgegeben worden waren, Geschichte. Der emeritierte Ordinarius fĂŒr Liturgiewissenschaft an der Theologischen FakultĂ€t Trier, Msgr. Prof. em. Dr. theol. Andreas Heinz, etwa bedauerte mit Blick auf das Trierer Gesang- und Gebetbuch von 1955, dass es aufgrund des […]

Die GlĂ€ubigen in den Tempel der Römischen Liturgie eingefĂŒhrt – zum heutigen 50. JahrgedĂ€chtnis des amerikanischen Priesters Sylvester P. Juergens

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 21. November 2019 um 06:41 Uhr

2019 ist ein Jahr, in dem fĂŒr die katholische Kirche viele Goldene JubilĂ€en oder fĂŒnfzigste Jahrestage sich aneinanderreihen, die einen Bezug zur Liturgiereform Pauls VI. aufweisen oder zur Verteidigung der Tradition, an exponierter Stelle gerade verstanden als Bewahrung der liturgischen Überlieferung. Am 3. April 1969 promulgierte Paul VI. seinen Novus Ordo Missae, der in den […]

Ein Messbuch in der ehrwĂŒrdigen Kirchen- und in der modernen Weltsprache

Eine Buchbesprechung von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 3. November 2019 um 23:35 Uhr

Der 13. Oktober 1969 war der Tag der Ankunft der ersten neun Seminaristen, die sich an Erzbischof Marcel LefĂšbvre (1905-1991) gewandt hatten, um trotz der UmwĂ€lzungen und Unruhen der Jahre nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil dennoch ein Theologiestudium durchlaufen und vor allem eine priesterliche Formung empfangen zu können, die den traditionellen GrundsĂ€tzen der Kirche entsprachen. […]

Auch in den Ferien nicht ohne die ĂŒberlieferte Liturgie – Neue Internetseite informiert ĂŒber alte Liturgie in Tirol

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 20. Oktober 2019 um 14:04 Uhr
Alte Messe

Tirol (kathnews). Österreich ist nach wie vor ein beliebtes Reiseland, speziell Tirol ein angesagtes Wintersportgebiet. Rechtzeitig vor Beginn der Wintersaison hat ein erneuertes Internetangebot seinen Betrieb aufgenommen. Es tritt an die Stelle einer bisherigen Domain petrusbruderschaft.at. Deren Name tĂ€uschte ein wenig darĂŒber hinweg, dass es sich dabei genaugenommen um eine örtliche Initiative der Gemeinde gehandelt […]

Das Problem der wechselseitigen Bereicherung innerhalb des Römischen Ritus

Ein Kommentar von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 3. Oktober 2019 um 09:36 Uhr
Alte Messe

JĂŒngst wurde hier der Ausschnitt des neuesten Interviews Kardinal Robert Sarahs in eigener deutscher Übersetzung geboten und analysiert, der sich mit der Anziehungskraft beschĂ€ftigt, welche die sogenannte außerordentliche Form des Römischen Ritus ausĂŒbt. Diese Terminologie geht auf das Motuproprio Summorum Pontificum aus 2007 zurĂŒck, das bestimmt, dass die liturgischen BĂŒcher von 1970/2002 als der ordentliche […]

Die ĂŒberlieferte Liturgie. Nur fruchtbar ‚im Geist des Konzils‘ und andernfalls ‚leblos und ohne Zukunft‘?

Dokumentation, Analyse und Anfragen an eine Antwort in einem Interview. Von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 27. September 2019 um 10:02 Uhr

(kathnews). Am 23. September hat der Journalist Edward Pentin vom US-amerikanischen National Catholic Register ein Interview veröffentlicht, das er mit Kardinal Robert Sarah, dem PrĂ€fekten der Kongregation fĂŒr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung, gefĂŒhrt hat. Darin fragt Pentin seinen GesprĂ€chspartner unter anderem: „Warum denken Sie, dass mehr und mehr junge Leute von der traditionellen Liturgie, […]

Der Benediktinerpater und die Erfolgsgeschichte des Schott-Messbuches – Zum Abschluss des Anselm-Schott-Jahres

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 5. September 2019 um 00:01 Uhr

Im Verlauf der zurĂŒckliegenden zwölf Monate wurde immer wieder die Gestalt des Benediktiners Pater Anselm Schott (1843-1896) hier vorgestellt und mit ihm das Laienmessbuch, das seinen Namen trĂ€gt. Am 5. September 2018 waren es 175 Jahre, dass Anselm Schott geboren wurde. Damit endet heute, 365 Tage spĂ€ter, dieses JubilĂ€ums- und Erinnerungsjahr. Streiflichter durch die Biographie […]

Warnung vor „Synodalem Weg“

Eine aktuelle Pressemeldung der Priesterbruderschaft St. Pius X.
Erstellt von FSSPX am 4. September 2019 um 23:31 Uhr
Piusbruderschaft in Zaitzkofen

Lesen Sie hier bei Kathnews eine Pressemeldung der Priesterbruderschaft St. Pius X. „Kirchenkrise: Mit dem „Synodalen Weg“ tritt die katholische Kirche in eine neue Phase katastrophaler Reformen ein. Statt der RĂŒckbesinnung auf die Tradition und den Kern des katholischen Glaubens, entfernt sich die Kirche weiter von ihren Wurzeln. Pater Stefan Pfluger, der deutsche Distriktobere der […]

Institut vom Guten Hirten hat neuen Generaloberen

GewĂ€hlt wurde der gebĂŒrtige Kolumbianer P. Luis Gabriel Zabaleta IBP.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 31. August 2019 um 23:45 Uhr

Bordeaux (kathnews). Nachdem im vergangenen Jahr sowohl die Priesterbruderschaft St. Pius‘ X. als auch die Priesterbruderschaft St. Petrus jeweils einen neuen Generaloberen gewĂ€hlt hat, tagt momentan das Generalkapitel des Instituts vom Guten Hirten, welches ebenfalls aus der Piusbruderschaft hervorgegangen ist. Dessen GrĂŒnder und bisheriger Generaloberer, P. Philippe LaguĂ©rie IBP, konnte nach zweimaliger Amtsperiode von insgesamt […]

ZusĂ€tzliche Messformulare des Sarto-Schott erscheinen doch fĂŒr den liturgischen Gebrauch

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 22. August 2019 um 23:33 Uhr

Ende 2018 konnte der Sarto-Verlag in Bobingen das VollstĂ€ndige Römische Messbuch der Schott-Reihe in der Auflage G von 1961 in hochwertiger AusfĂŒhrung, mit allseitigem Goldschnitt und in Leder gebunden, neu auflegen. Diese Gelegenheit nutzte der Verlag, die Messen fĂŒr bestimmte Orte als Anhang in das Buch mit aufzunehmen. GrundsĂ€tzlich orientierte man sich dabei an den […]