Sakramente

Trennung bzw. Scheidung: Wo bleibt die WĂĽrdigung der treubleibenden Ehepartner?

Von Prof. Dr. Hubert Gindert.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 1. Februar 2017 um 22:39 Uhr
Hochzeitsbank

Wie wird sich das päpstliche nachsynodale Schreiben „Amoris laetitia“ auf das Eheverständnis der Katholiken auswirken? Die Interpretationen, die geschiedene Wiederverheiratete zum sakramenten Empfang zulassen wollen, fĂĽllen mittlerweile ganze Bände. Von denen, die nicht wieder heiraten, weil sie sich an das sakramentale Eheversprechen gebunden fĂĽhlen, spricht kaum jemand. Bei denen, die in kirchlichen und säkularen Medien […]

Warum die Beichte fĂĽr uns so wichtig ist

Ein Kommentar von Christa Meves.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 17. Januar 2017 um 20:51 Uhr
Beichtstuhl

Zur Freude in der katholischen Kirche gereicht mir gerade das scheinbar so unmoderne Sakrament der BuĂźe. Psychotherapeutische Praxis macht erfahrbar: Nur durch eine begrenzte Zeit läßt sich Schuld unbeschadet verdrängen. Wer dann weiter die Stimme des Gewissens unter VerschluĂź zu halten sucht, wird krank – oft psycho­somatisch, oft auch psychisch: durch freiflottierende Angstanfälle, durch Zwangshandlungen, […]

Können die letzten Aussagen Kardinal Müllers die Debatte um Amoris Laetitia beenden?

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 11. Januar 2017 um 17:31 Uhr
Kardinal MĂĽller

Von Mathias von Gersdorff. Die Kritik des Präfekten der Glaubenskongregation an den vier Kardinälen, die sich an Papst Franziskus mit Fragen zu seinem Schreiben Amoris Laetitia gewandt haben, hat bei manchen zur Ăśberlegung gefĂĽhrt, ob damit die Diskussion um das päpstliche Familiendokument nicht beendet sei. So schrieb beispielsweise Guido Horst von der Tagespost am 9. […]

Proskriptionslisten gehören in die heidnische Antike

Ulrich Nersinger hält ein Plädoyer für die vier Kardinäle, die in ihren „Dubia“ Papst Franziskus um Klärung einer zweideutigen Fußnote gebeten haben.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 11. Januar 2017 um 16:28 Uhr
Papst Franziskus und Ulrich Nersinger

Aachen/Eschweiler (kathnews). „Kardinäle haben das Recht, ja die Pflicht, zum Wohle des Papstes und der Kirche ihre Meinung kundzutun.“ Das schreibt der in Eschweiler bei Aachen lebende Vatikanist Ulrich Nersinger in der neuen Ausgabe des Vatikan Magazins. Ihre Pflicht erfĂĽllten sie „in der Regel durch das gesprochene oder geschriebene Wort“. „Und wenn es durch Bedeutung und […]

Benedikt XVI.: Der Papst ist nicht Herrscher, sondern oberster Diener des Glaubens

Nicht die Religion dem Menschen anpassen, sondern den Mensch der Religion.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 29. Dezember 2016 um 10:44 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Die Kirche Christi ist nicht auf menschlicher WillkĂĽr aufgebaut, auch nicht auf Eigenmächtigkeiten von Bischöfen oder Päpsten, sondern sie beruht auf der Offenbarung Gottes im Alten und Neuen Bund, besonders auf der Botschaft Jesu. Unsere christliche Heilslehre wird in der Bibel und der apostolischen Tradition der Kirche bezeugt. Christus hat seinen Aposteln priesterliche Vollmachten verliehen, […]

Bruder von Erzbischof Marcel Lefebvre verstorben

Feierliche Exequien am 26. September im südfranzösischen Villefranque (bei Bayonne).
Erstellt von kathnews-Redaktion am 25. September 2016 um 09:20 Uhr
Kreuzigung Christi

Villefranque (kathnews/FSSPX). Am 21. September 2016 verstarb, versehen mit den heiligen Sakramenten, der leibliche Bruder Joseph von Erzbischof Marcel Lefebvre († 1991) im Alter von 102 Jahren. Joseph Lefebvre war das sechste Kind der Eheleute RenĂ© Lefebvre († 1944 im KZ Sonnenburg) und Gabriele Lefebvre († 1938). Von den acht Kindern der Familie wählten fĂĽnf […]

Amoris Laetitia, die „wiederverheirateten Geschiedenen“ und die Laien

"Was soll der normale Laie vom Ganzen nun halten, wenn er an der traditionellen Lehre festhalten will, nach welcher der Empfang der Kommunion fĂĽr wiederverheiratete Geschiedene ausgeschlossen ist?"
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 11. April 2016 um 21:34 Uhr

Kommentar von Mathias von Gersdorff: Ob und unter welchen Bedingungen wiederverheiratete Geschiedene die Kommunion empfangen dĂĽrfen, war die am meisten diskutierte Frage im Vorfeld der Synoden in den Jahren 2014 und 2015. Mit Spannung erwartete die interessierte Ă–ffentlichkeit, was das nachsynodale Dokument des Papstes dazu schreiben wĂĽrde. Dieses wurde am 8. April 2016 veröffentlicht und […]

Papstaussage fehlinterpretiert und manipuliert

Im November 2015 besuchte Papst Franziskus eine evangelisch-lutherische Kirche in Rom. Bei der Gelegenheit hat er u.a. über das Verhältnis mit der katholischen Kirche gesprochen. Medien berichteten daraufhin aufgrund einer Aussage des Papstes, er habe angedeutet, dass gemischt konfessionelle Eheleute – nach einer Gewissensprüfung – eventuell gemeinsam zur Kommunion gehen könnten.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. April 2016 um 11:10 Uhr
Papst Franziskus

Der römische Kirchenrechtler Stefan MĂĽckl hat in einem Interview fĂĽr CNA darglegt, dass die Aussage des Papstes von den Medien fehlinterpretiert, ja sogar manipuliert worden ist. MĂĽckl zeigt auf, welche Möglichkeiten ein gemischt konfessionelles Paar hat, das sich nach einer gemeinsamen Kommunion sehnt. Das Interview fĂĽhrte Anian Christoph Wimmer Herr Professor MĂĽckl, in der evangelisch-lutherischen Kirche Roms hat […]

„Geh beichten, Sünder!“

Papst: Wer nicht an Gott glaubt, ist gegen Gott.
Erstellt von Radio Vatikan am 3. März 2016 um 14:18 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Klare Worte von Papst Franziskus in der Morgenmesse in Santa Marta: Wer nicht an Gott glaubt, ist gegen Gott. In der ersten Lesung aus dem Buch Jeremia werde deutlich, dass Gott immer an sein Volk glaube, aber sein Volk nicht auf seine Worte höre. Jeremia erzähle, was Gott alles tue, um die Herzen […]

Schlagwörter: , , ,

US-Bischöfe für Interkommunion

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 5. November 2015 um 20:48 Uhr
Christus mit der Eucharistie

In einer gemeinsamen Erklärung der katholischen Kommission fĂĽr Ă–kumene und Interreligion der US-amerikanischen Bischofskonferenz und Vertretern der „Evangelical Lutheran Church in America“ (in den Vereinigten Staaten gibt es mehrere lutherische Kirchen) wird die Interkommunion gefordert, berichten Aleteia und Catholic Culture. Die Erklärung erscheint im Hinblick auf die 500 Jahre „Thesenanschlag“ Luthers in Wittenberg. Der Wunsch […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung