Lossprechung

Warum die Beichte fĂŒr uns so wichtig ist

Ein Kommentar von Christa Meves.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 17. Januar 2017 um 20:51 Uhr
Beichtstuhl

Zur Freude in der katholischen Kirche gereicht mir gerade das scheinbar so unmoderne Sakrament der Buße. Psychotherapeutische Praxis macht erfahrbar: Nur durch eine begrenzte Zeit lĂ€ĂŸt sich Schuld unbeschadet verdrĂ€ngen. Wer dann weiter die Stimme des Gewissens unter Verschluß zu halten sucht, wird krank – oft psycho­somatisch, oft auch psychisch: durch freiflottierende AngstanfĂ€lle, durch Zwangshandlungen, […]

Neuregelung der Lossprechung von der schweren SĂŒnde der Abtreibung löst Debatte aus

Überwiegend positive Reaktionen zur Entscheidung des Papstes.
Erstellt von Radio Vatikan am 23. November 2016 um 07:48 Uhr
Menschlicher Embryo

Vatikan (kathnews/RV/die welt/la repubblica). Mit mehr „Laxheit“ im Umgang mit Abtreibung hat die neue Anweisung des Papstes zur Lossprechung von dieser SĂŒnde nichts zu tun. Das stellte Erzbischof Rino Fisichella schon an diesem Montag auf Journalistenfragen hin ganz klar. Es gehe bei der Lossprechung von der SĂŒnde der Abtreibung durch Priester um Bekehrung und Barmherzigkeit […]

Die Wirkungen des Bußsakramentes

Katechismus der Katholischen Kirche.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 11. Oktober 2013 um 19:49 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

»„Die ganze Wirkung der Buße besteht darin, dass sie uns Gottes Gnade wieder verleiht und uns mit ihm in inniger Freundschaft vereint“ (Catech. R. 2,5, 18). Ziel und Wirkung dieses Sakramentes ist somit die Versöhnung mit Gott. Bei denen, die das Bußsakrament reuevoll und fromm empfangen, können „Friede und Heiterkeit des Gewissens, verbunden mit starker […]

„So spreche ich Dich los von Deinen SĂŒnden“

Der Theologe und Psychologe Tomas Halik betont Wichtigkeit des Bußsakramentes.
Erstellt von Radio Vatikan am 10. August 2012 um 10:14 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Prag (kathnews/RV). Der bekannte Theologe und Psychologe Tomas Halik wĂŒnscht sich eine Renaissance der Beichte. Das Bußsakrament sei ein guter Weg, um sich mit SĂŒnde und Schuld auseinanderzusetzen, sagte Halik der „Zeit“-Beilage „Christ & Welt“ von diesem Donnerstag. Dabei gehe es nicht nur um das GesprĂ€ch selbst, sondern auch um den dazugehörenden Reflexionsprozess, betonte der […]