Messopfer

Christus ist gegenwÀrtig

Liturgie ist nicht bloße Erinnerung, sondern VergegenwĂ€rtigung der Heilsmysterien.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 2. April 2015 um 21:08 Uhr
Heilige Messe in Konnersreuth

Von Markus Lederer: Eines der Hauptprobleme ist, dass insbesondere den Gottesdienst und Messbesuchern nicht mehr bewusst ist, dass dort nicht an eine große Person der Vergangenheit erinnert wird, sondern dass Christus in unsere Welt, in das Heute sich uns schenkt und gegenwĂ€rtig ist. Ein Glauben der reine Erinnerung ist, wird schnell fade. Wohingegen demjenigen, der […]

Papst berÀt Priester in der Kunst des Messfeierns

Der Priester ist kein Showman.
Erstellt von Radio Vatikan am 20. Februar 2015 um 14:12 Uhr
Papst Franziskus

Rom (kathnews/RV). Wenn wir die Messe feiern, dĂŒrfen wir das weder allzu steif tun noch als „Showman“ auftreten: Das hat Papst Franziskus als Bischof von Rom den Priestern seiner Diözese gesagt. Er traf sie gestern in einer Audienz, ein Redetext wurde nicht veröffentlicht. Stellvertreter des Papstes fĂŒr die Leitung der Diözese Rom ist Kardinalvikar Agostino […]

Lumen gentium, Artikel 28

Die Priester.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 22. November 2014 um 11:51 Uhr
Alte Messe

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Aggiornamento war ein Leitgedanke des Zweiten Vatikanischen Konzils. Man kann es mit „Verheutigung“ oder „auf den Tag bringen“ der Kirche ĂŒbersetzen. Angestrebt wurde eine Anpassung der Kirche an die VerhĂ€ltnisse der Welt von heute. Doch bedeutete das nicht Anbiederung an den Zeitgeist. Nichts lag den KonzilsvĂ€ter ferner als das. Das […]

Gegen die MittelmĂ€ĂŸigkeit und die Selbstgerechtigkeit im Glauben

Gedanken zur Enzyklika „Deus caritas est".
Erstellt von kathnews-Redaktion am 20. Oktober 2014 um 18:06 Uhr
Papst Benedikt XVI.

Von Markus Lederer: In seiner großartigen Enzyklika Deus caritas est schrieb Papst Benedikt XVI. jedem Christen noch einmal ins Stammbuch, dass Gott die Liebe ist. Allerdings scheint es oft unverstĂ€ndlich, warum Gott die Liebe sein soll. Hierzu sei zunĂ€chst auf Weihnachten verwiesen. Der ewige prĂ€existente (vor der Zeit existierende) Logos wurde Fleisch, d.h. nahm unsere […]

Papst wĂŒrdigt erneuerte Liturgie

Botschaft von Vaticanum II durch Gottesdienst vermittelt.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 19. Oktober 2013 um 02:00 Uhr
Priester mit Kelch

Vatikan (kathnews/KNA). Papst Franziskus hat die vom Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965) angestoßene Liturgiereform in der katholischen Kirche gewĂŒrdigt. Vielen Menschen sei die Botschaft dieses Konzils vor allem durch die Neuerungen im Gottesdienst vermittelt worden, sagte der Papst am Freitag im Vatikan. Anlass war eine Audienz fĂŒr die Mitglieder der Internationalen Kommission fĂŒr Englisch in der […]

Neuer Messritus fĂŒr frĂŒhere Anglikaner hat Premiere

Wirken Benedikts XVI. trÀgt weiterhin reiche Frucht.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 10. Oktober 2013 um 20:50 Uhr
Kelch

London (kathnews/KNA). Am Donnerstagabend wird in London die erste katholische Messe nach einem neu geschaffenen Ritus fĂŒr ĂŒbergetretene Anglikaner gefeiert. Der Gottesdienst findet in einer Pfarrkirche in Soho im Herzen Londons statt, wie das Personalordinariat „Our Lady of Walsingham“ mitteilte. Der neue Ritus adaptiere Vorschriften „zur Feier des Abendmahls oder der Heiligen Kommunion“ aus dem […]

Das österliche Mahl

Katechismus der Katholischen Kirche.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. September 2013 um 21:27 Uhr
Christus mit der Eucharistie

»Die Messe ist zugleich und untrennbar das OpfergedĂ€chtnis, in welchem das Kreuzesopfer fĂŒr immer fortlebt, und das heilige Mahl der Kommunion mit dem Leib und dem Blut des Herrn. Die Feier des eucharistischen Opfers ist ganz auf die innige Vereinigung mit Christus durch die Kommunion ausgerichtet. Kommunizieren heißt, Christus selbst empfangen, der sich fĂŒr uns […]

Die hÀufige, wenn möglich tÀgliche Zelebration des eucharistischen Opfers

Die Aussagen des Zweiten Vatikanischen Konzils und des Kirchenrechts.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 29. August 2013 um 19:03 Uhr
Dr. Gero P. Weishaupt

Am 12. August 2013 veröffentlichte die Kongregation fĂŒr den Klerus ein Schreiben ĂŒber: „Die tĂ€gliche Feier der Heiligen Messe auch in Abwesenheit von GlĂ€ubigen“. Im Folgenden legt Dr. Gero P. Weishaupt die kirchenrechtlichen Normen dazu im Licht der einschlĂ€gigen Aussagen des Zweiten Vatikanischen Konzils dar. Die hier veröffentlichten AusfĂŒhrungen sind AuszĂŒge aus einem von dem aus […]