Gottesdienst

BundesprÀsident und Bundeskanzlerin kommen nach Aachen

BundesprĂ€sident hĂ€lt eine Rede im Dom. Opfer, Helfer der Flutkatastrophe sowie Vertreter der Bundes- und Landespolitik nehmen am ökumenischen Gedenkgottesdienst fĂŒr die Opfer der Flutkatastrophe teil. ZDF ĂŒbertrĂ€gt live aus dem Aachener Dom.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 4. August 2021 um 10:29 Uhr
Aachener Dom - Innenansicht

Aachen (kathnews). Am Samstag, dem 28. August 2021, findet im Aachener Dom ein ökumenischer Gedenkgottesdienst fĂŒr die Opfer der Flutkatastrophe statt. Dazu haben die Katholische Kirche und die „Evangelische Kirche in Deutschland“ (EKD) eingeladen. Laut „Aachener Zeitung“  werden die höchsten ReprĂ€sentanten Deutschlands bei der Gedenkfeier fĂŒr die Opfer der Flutkatastrophe am 28. August im Aachener […]

MissbrÀuche karikieren und verfÀlschen die Liturgie

Die Instruktion „Redemptionis sacramentum“ von 2004. Von Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 24. Juli 2021 um 14:43 Uhr
Johannes Paul II.

„Wie Benedikt XVI. bedaure auch ich, dass ‚vielerorts die Liturgie nicht getreu nach den Vorschriften des neuen Missale gefeiert wird, sondern sogar als Erlaubnis oder gar Verpflichtung zur KreativitĂ€t verstanden wird, was oft zu Deformationen fĂŒhrt, die an der Grenze des ErtrĂ€glichen liegen“, schreibt der Papst Franziskus in dem jĂŒngsten Motu Proprio „Traditionis custodes“. Schon […]

Polizisten stĂŒrmen heilige Messe in Paris

Priester wurde aufgefordert Gottesdienst zu beenden. Erzbischof empört.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 25. April 2020 um 10:00 Uhr
Eiffelturm in Paris

Paris (kathnews/CF/Domradio). Wie das Kölner „Domradio“ berichtet, haben bewaffnete Polizisten am vergangenen Sonntag einen Gottesdienst in Paris gestĂŒrmt. Der Vorfall beschĂ€ftigt auch den Pariser Erzbischof. „Wir waren zu siebt: ich, ein Messdiener, ein SĂ€nger, ein Organist und drei Gemeindemitglieder, die die FĂŒrbitten und die Lesungen vorlasen“, zitiert die Zeitung Le Figaro den Priester. Die hl. […]

Corona-Krise und heilige Messe. Überlegungen zu Feier, Teilnahme und Übertragung

Ein Beitrag von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 25. MĂ€rz 2020 um 09:22 Uhr
Alte Messe in St. Leonhard, Leonberg i.d. Oberpfalz

Allenthalben regen sich unter dem Eindruck der Corona-Krise und als Antwort darauf der Wunsch, trotz AusgangsbeschrĂ€nkungen und Versammlungsverbot medial vermittelt an der heiligen Messe teilnehmen zu können, sowie Initiativen, die diesem BedĂŒrfnis, das empfunden wird, entgegenkommen möchten. WĂ€hrend die drei deutschen Liturgiewissenschaftler Albert Gerhards, Benedikt Kranemann und Stephan Winter darĂŒber eine Debatte anstießen, welche Berechtigung […]

Priester sind online prÀsent

In Zeiten von Corona bleibt Christus den Menschen in der heiligen Eucharistie nahe.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 18. MĂ€rz 2020 um 10:48 Uhr
Priester mit Kelch

In der kommenden Zeit finden in vielen LĂ€ndern keine öffentlichen Gottesdienste statt. Die GlĂ€ubigen sind durch diese bischöflichen Maßnahmen, die notwendig sind, gleichzeitig vom sonntĂ€glichen Gottesdienstbesuch dispensiert. Dennoch brauchen Sie nicht auf die Gnaden der heiligen Eucharistie zu verzichten. Der Kölner Weihbischof erinnerte in diesem Zusammenhang an die alte Praxis der geistlichen Kommunion: Auch wenn […]

Kardinal Woelki: Die Eucharistiefeier am Sonntag lÀsst sich durch keine andere gottesdienstliche Feier ersetzen

In seinem diesjĂ€hrigen Fastenbrief legt der Kölner Erzbischof ein Bekenntnis des katholischen Glaubens bezĂŒglich der heiligen Eucharistie ab und plĂ€diert dafĂŒr, dass in jeder Gemeinde am Sonntag nur eine Eucharistie als Versammlung der ganzen Gemeinschaft gefeiert wird.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 10. MĂ€rz 2019 um 12:05 Uhr
Kardinal Woelki

Köln (kathnews). Die Frage vieler GlĂ€ubigen im Erzbistum Köln, warum die sonntĂ€gliche Feier der heiligen Eucharistie so wesentlich fĂŒr uns katholische Christen ist, hat den Kölner Erzbischof, Rainer Maria Kardinal Woelki, veranlasst, die ĂŒberlebenswichtige Bedeutung der Eucharistie fĂŒr die Kirche in seinem diesjĂ€hrigen Fastenbrief zu erklĂ€ren. Die Kirche entsteht aus der heiligen Eucharistie Unter Berufung […]

„Stunde der Wahrheit“ fĂŒr die Kirche

Das Kreuz mit dem Missbrauch - Gedenktag fĂŒr Opfer auf Anregung von Papst Franziskus.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. November 2018 um 11:31 Uhr
Kreuzigung Christi

MĂŒnchen (kathnews/DBK/Ebst. MĂŒnchen und Freising). Im MĂŒnchner Liebfrauendom hat Kardinal Reinhard Marx einen Gottesdienst anlĂ€sslich des Gedenktags fĂŒr Opfer sexuellen Missbrauchs gehalten und sich dabei dankbar gezeigt, dass fĂŒr die Kirche die „Stunde der Wahrheit“ gekommen sei. „Wir dĂŒrfen den Betroffenen, den Opfern, dankbar sein, dass sie sich geĂ€ußert haben, dass sie sprechen, oft nach […]

Neues Messlektionar – EinfĂŒhrung zum ersten Advent

Neue BibelĂŒbersetzung jetzt auch im liturgischen Gebrauch.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 16. November 2018 um 11:06 Uhr

(kathnews/DBK). Am ersten Advent (2. Dezember 2018) wird das neue Messlektionar in den (Erz-)BistĂŒmern des deutschen Sprachraums eingefĂŒhrt. ZunĂ€chst wird das Lektionar fĂŒr das dann beginnende Lesejahr C bereitgestellt. Es ist bereits seit dem 31. Oktober 2018 im Buchhandel erhĂ€ltlich. Die weitere EinfĂŒhrung fĂŒr die folgenden Lesejahre erfolgt schrittweise. Das kĂŒnftige Lektionar ist auf insgesamt […]

Papst ernennt 27 neue Mitglieder der Liturgie-Kongregation

Auch der Kölner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki ist mit dabei.
Erstellt von Radio Vatikan am 28. Oktober 2016 um 17:39 Uhr
Priester mit Kelch

Vatikan (kathnews/RV). Papst Franziskus hat nicht weniger als 27 neue bischöfliche Berater fĂŒr Fragen der Liturgie ernannt. Der Vatikan gab die Liste der neuen Mitglieder der Kongregation fĂŒr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung an diesem Freitag bekannt. Unter den Bischöfen, die der vatikanischen Liturgie-Behörde nun angehören, sind der Kölner Erzbischof Kardinal Rainer Maria Woelki und […]

„Liturgie ist, was uns alle verbindet“

Priester aus dem Erzbistum Köln verstĂ€rkt ab sofort die vatikanische Kongregation fĂŒr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung. Ein Interview.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. September 2015 um 23:28 Uhr

Zuwachs aus Deutschland an der römischen Kurie: Der aus dem Erzbistum Köln stammende Priester Michael Kahle verstĂ€rkt ab sofort die vatikanische Kongregation fĂŒr den Gottesdienst und die Sakramentenordnung. Vor wenigen Tagen hat der 42-jĂ€hrige gebĂŒrtige Solinger seinen Dienst an der Behörde angetreten und fĂŒhlt sich dort, wie er im Interview mit Radio Vatikan verrĂ€t, außerordentlich […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. DatenschutzerklÀrung