Priester sind online präsent

In Zeiten von Corona bleibt Christus den Menschen in der heiligen Eucharistie nahe.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 18. März 2020 um 10:48 Uhr
Priester mit Kelch

In der kommenden Zeit finden in vielen Ländern keine öffentlichen Gottesdienste statt. Die Gläubigen sind durch diese bischöflichen Maßnahmen, die notwendig sind, gleichzeitig vom sonntäglichen Gottesdienstbesuch dispensiert.

Dennoch brauchen Sie nicht auf die Gnaden der heiligen Eucharistie zu verzichten. Der Kölner Weihbischof erinnerte in diesem Zusammenhang an die alte Praxis der geistlichen Kommunion: Auch wenn der Gläubige die heilige Kommunion nicht wirklich (sakramental) empfangen kann, ist er in der Lage, den Herrn geistig mit der Seele zu empfangen. Lieben und verlangend schaut er aus nach Christus, der in der heiligen Eucharistie gegenwärtig ist.

Priester sind online präsent

Erleichtert wird die geistliche Kommunion durch die Teilnahme an der heiligen Eucharistie entweder in Gedanken oder aber durch Fernsehen und Internet.

So feiert Kaplan Alexander Fischer aus dem Bistum St. Pölten in der Pfarre Eichgraben über Facebook werktags die heilige Messe um 09.00 Uhr und an  Sonntagen um 10.30 Uhr. Außerdem wird es regelmäßig einen kurzen Impuls zu den Messtexten des jeweiligen Tages geben. Diesen veröffentliche der Kaplan auf der Homepage der Pfarre Eichgraben www.pfarre-eichgraben.at und auf seinem Predigt-Blog menschenfischer153.blogspot.com. Bezüglich der Messtexte verweist er auf www.erzabtei-beuron.de/schott

Auf Bonifatius.tv wird es in Kürze ebenfalls eine tägliche Heilige Messe geben. Sie wird aus der Pfarre St. Gertrud in Herzogenrath im Bistum Aachen übertragen. Zelebrant ist Pfarrer Dr. Guido Rodheudt. Das macht der Pfarrer auf der Homepage seiner Pfarrei bekannt. Schon jetzt  sendet bonifatius.tv mittwochs ab 21.00 Uhr live den Kreuzweg und freitags ab 21.00 Uhr live den Rosenkranz in den Sorgen rund um die weltweite Seuchengefahr.

Auch über das Kölner Domradio sowie das Stift Heiligenkreuz bei Wien besteht über das Internet das Angebot von Messfeiern und anderer Gottesdienste im Livestream.

Foto: Priester mit Kelch – Bildquelle: Patnac, Creative Commons