Lumen Gentium

Lumen gentium, Artikel 27

Die Leitungsgewalt der Bischöfe.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 10. November 2014 um 13:26 Uhr
Vaticanum II, Konzilsväter

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Wie in meiner Einleitung zu Artikel 22 (Primat und Kollegialit√§t) von Lumen gentium erw√§hnt, kam es beim Ersten Vatikanischen Konzil nicht mehr zur Ausformulierung der Lehre √ľber das Bischofsamt. Die Folge war eine Betonung der Rolle des Papstes, wodurch wiederum der Eindruck entstand, dass das Amt des Bischofs nur das […]

Lumen gentium, Artikel 26

Der Heiligungsdienst der Bischöfe.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 31. Oktober 2014 um 20:13 Uhr
Bischof Friedhelm Hofmann

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Nach dem munus docendi, dem Verk√ľndigungsdienst der Bisch√∂fe (LG, Art. 24 und 25), thematisiert Lumen gentium Artikel 26 das munus sanctificandi, den Heiligunsdienst der Bisch√∂fe, wobei die Konzilsv√§ter aus dem reichen Schatz der heiligen Schrift, der Kirchenv√§ter und liturgischer Texte sch√∂pfen. Die Bisch√∂fe, die die F√ľlle des Weihesakramentes empfangen haben, […]

Lumen gentium, Artikel 25

Unterschiedlicher Verpflichtungsgrad kirchlicher Lehren. Die Relevanz dieses Artikels f√ľr den Dialog mit der Piusbruderschaft.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 25. Oktober 2014 um 18:35 Uhr

Einleitung von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt: Erm√§chtigt durch Christus √ľben die Bisch√∂fe zusammen und in Einheit mit dem Bischof von Rom, ihrem Haupt, im Rahmen ihrer Sendung den Dienst des Lehrens und des Verk√ľndigens (munus docendi) aus. Das Konzil thematisiert dabei sowohl das universale¬†Lehramt¬†des Papstes und des Bischofskollegiums (mit dem Papst als seinem […]

Unterschiedliche Lehrautorität der Texte des Zweiten Vatikanischen Konzils

Bei Anerkennung der ‚ÄěLehrm√§√üigen Erkl√§rung‚Äú der Glaubenskongregation kann die Piusbruderschaft ‚ÄěEigenheiten behalten‚Äú und wird Personalpr√§latur.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 24. Oktober 2014 um 13:32 Uhr
P. Franz Schmidberger

Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt: Das Zweite Vatikanische Konzil hat in Artikel 25 seiner Kirchenkonstitution Lumen gentium auf die unterschiedlichen Grade der Lehrautorit√§t hingewiesen. Diese¬†betreffen auch die Texte des letzten Konzils selber.¬†Den unterschiedlichen Verbindlichkeitsgraden¬†entsprechen auch unterschiedliche Grade der Zustimmung seitens der Gl√§ubigen. In meiner Reihe ‚ÄěAusgew√§hlte Texte des Zweiten Vatikanischen¬† Konzils“ hier bei […]

Lumen gentium, Artikel 24

Sendung der Bischöfe durch Jesus Christus.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 17. Oktober 2014 um 17:28 Uhr
Vaticanum II, Konzilseröffnung

Lumen gentium thematisiert in den vier Artikeln 24-27 die Sendung der Bisch√∂fe, genauer der Bisch√∂fe, die einer Di√∂zese, einem Teil des Volkes Gottes, als Oberhirten vorstehen. Nachdem im folgenden Artikel 24 allgemein einleitend √ľber deren Sendung und Bevollm√§chtigung durch Jesus Christus die Rede ist, kommen in den drei anderen Artikeln die einzelnen Aufgaben (munera) der […]

Lumen gentium, Artikel 23

‚ÄěKollegiale Gesinnung‚Äú der Bisch√∂fe.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. Oktober 2014 um 21:14 Uhr
Vaticanum II, Konzilsväter

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Neben der Kollegialit√§t im eigentlichen theologischen Sinn, wie sie in Artikel 22 der Kirchenkonstitution dargelegt wird, besteht zwischen den Bisch√∂fen in Gemeinschaft mit dem Papst eine wechselseitige Beziehung, eine ‚Äěkollegiale Gesinnung‚Äú (affectus collegialis). Gemeint ist ein Geist der Zusammenarbeit und Mitverantwortung der einzelnen Bisch√∂fen als Hirten verschiedener Teilkirchen untereinander und […]

Lumen gentium, Artikel 22

Primat und Kollegialität.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 28. September 2014 um 18:07 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Die V√§ter des Ersten Vatikanischen Konzils kamen wegen des deutsch-franz√∂sischen Krieges (1870 bis 1871) nicht mehr dazu, die Lehre vom Primat des Papstes und seiner Unfehlbarkeit durch die Lehre von der Kollegialit√§t der Bisch√∂fe zu erg√§nzen. Die Textentw√ľrfe, die die Kollegialit√§t thematisierten, landeten in den Archiven. So blieb das Konzil […]

Lumen gentium, Artikel 21

Die sakramentale Begr√ľndung des Bischofsamtes.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 30. August 2014 um 13:17 Uhr
Vaticanum II, Konzilseröffnung

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Durch das Bischofsamt, so die Konzilsv√§ter im ersten Abschnitt des Artikel 21 von Lumen gentium, ist Christus seiner Kirche gegenw√§rtig und wirkt in ihr. Denn das Bischofsamt verleiht die F√ľlle der seinsm√§√üigen Teilhabe am dreifachen Amt Christi als des Priesters, Lehrers und Hirten seiner Kirche. Authentische Lehre der Kirche von […]

Lumen gentium, Artikel 20

Die Bischöfe sind die Nachfolger der Apostel.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 23. August 2014 um 19:58 Uhr
Vaticanum II, Papst Paul VI.

Einleitung von Gero P. Weishaupt: In Artikel 20 von Lumen gentium legen die Konzilsv√§ter die Lehre von der apostolischen Sukzession der Bisch√∂fe dar. Der Text gipfelt in der Feststellung: ‚ÄěAus diesem Grunde lehrt die Heilige Synode, dass die Bisch√∂fe aufgrund g√∂ttlicher Einsetzung an die Stelle der Apostel als Hirten der Kirche getreten sind. Wer sie […]

Lumen gentium, Artikel 19

Das Apostelkollegium besteht im Kollegium der Bischöfe fort.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 15. August 2014 um 16:43 Uhr
Christus Pantokrator

Einleitung von Gero P. Weishaupt: Viele Schriftstellen zitierend zeigen die Konzilsv√§ter, dass Christus seine Kirche auf die zw√∂lf Apostel gegr√ľndet hat, um ‚Äď mit seiner Vollmacht, an der sie teilhaben, ausgestattet – ‚Äědas Reich Gottes zu verk√ľnden‚Äú. Diese Gruppe der Zw√∂lf hat der Herr ‚Äěnach Art eines Kollegiums“ (ad modum collegii) bzw. als einen festen […]