Schlagwort-Archiv: Huonder

RĂĽcktritt von Bischof Huonder offiziell angenommen

Ehemaliger Bischof von Chur verbringt Ruhestand bei Piusbruderschaft.
Erstellt von Martin BĂĽrger am 22. Mai 2019 um 11:00 Uhr
Alte Messe - Manipel

Vatikan/Chur/Wangs (kathnews). Bischof Vitus Huonder wurde am Montag, 20. Mai 2019, durch Papst Franziskus von seinem Amt als Diözesanbischof des Bistums Chur in der Schweiz entbunden. Gleichzeitig kĂĽndigten Bischof Huonder und Pater Davide Pagliarani, Generaloberer der Priesterbruderschaft St. Pius X. (FSSPX), in einer gemeinsamen Erklärung an, dass sich der Bischof „in ein Haus“ der Bruderschaft […]

Bischof Huonder spricht gegenĂĽber „Die Tagespost“ ĂĽber seine Ruhestandspläne bei der Piusbruderschaft

Schweizer Oberhirte schon lange an Gesprächen zwischen Rom und Bruderschaft beteiligt.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 13. April 2019 um 08:56 Uhr
Alte Messe - Manipel

Chur/Wangs (kathnews/CF/DieTagespost). Unter dem Titel „Huonder: Papst weiĂź von Umzug zur Piusbruderschaft“ berichtet die katholische Zeitung „Die Tagespost“ (DT) in ihrer Online-Ausgabe vom 10. April 2019 ĂĽber die Pläne des Schweizer Bischofs Dr. Vitus Huonder. Der Oberhirte des Bistums Chur geht demnächst mit 77 Jahren in den Ruhestand. Seine Amtszeit war von Papst Franziskus vor […]

Bischof Vitus Huonder verbringt Ruhestand bei Piusbruderschaft

Nach Emeritierung wird der Diözesanbischof im Institut Sancta Maria in Wangs residieren.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 21. Januar 2019 um 10:40 Uhr
Alte Messe - Manipel

Wangs (kathnews/Le Salon Beige). In offensichtlicher Abstimmung mit dem Heiligen Vater und mit voller Billigung durch Papst Franziskus wird der Bischof von Chur, Dr. Vitus Huonder (76), nach seiner Emeritierung seinen Ruhestand in einer Niederlassung der Priesterbruderschaft St. Pius‘ X. verbringen und im Institut Sancta Maria, einem Gymnasium mit Jungeninternat in Wangs im Kanton St. […]

Keine Kommunion fĂĽr wiederverheiratete Geschiedene

Churer Bischof interpretiert „Amoris laetitia“ im Licht des bisherigen Lehramtes.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 3. Februar 2017 um 10:21 Uhr
Hochzeitsbank

Chur (kathnews). „Der Empfang der heiligen Kommunion der zivil wiederverheirateten Geschiedenen darf nicht dem subjektiven Entscheid ĂĽberlassen werden“. Das schreibt der Bischof von Chur, Msgr. Vitus Huonder, in seinem „Wort zum nachsynodalen Schreiben Amoris laetitia“.  Die deutschen Bischöfe halten in ihrem Hirtenwort zu „Amoris laeitia“ den Kommunionempfang in besonderen Einzelfällen fĂĽr möglich, wie Kathnews berichtete. […]

Bischof von Chur in Audienz beim Papst

Bischof Huonder wird eine Reliquie des heiligen Bruder Klaus dem Heiligen Vater ĂĽberreichen.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 15. Dezember 2016 um 20:45 Uhr
Petersdom

Chur (kathnews/CNA deutsch). Das Bistum Chur hat bestätigt, dass Bischof Vitus Huonder von Papst Franziskus am kommenden Samstag, 17. Dezember, in Privataudienz empfangen wird. An diesem Tag feiert der Heilige Vater seinen 80. Geburtstag. Das Treffen sei „schon länger geplant und fĂĽr das Bistum Chur kein Anlass, öffentliche Spekulationen der letzten Wochen betreffend die Bischofsnachfolge […]

„Vielleicht haben die Traditionalisten das Zweite Vatikanische Konzil richtig verstanden.“

Neuer Nuntius in der Schweiz schätzt die Arbeit der Piusbruderschaft.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 24. Dezember 2015 um 17:39 Uhr

Bern (kathnews/NZZ). Wer sich den Botschafter des Papstes vorstellt, hat wahrscheinlich einen feingliedrigen, italienischen Kirchenmann vor dem inneren Auge. Doch der Mann, der uns in seiner Residenz im Berner Kirchenfeldquartier freundlich empfängt, entspricht so ganz und gar nicht diesem Bild. Thomas Edward Gullickson ist gross und kräftig und spricht Deutsch mit einem amerikanischen Akzent. Geboren […]

Schweiz: „Aufbruch” mit unfairer Umfrage und Falschbehauptungen gegen Bischof Huonder

Ein Kommentar von Felizitas KĂĽble, Leiterin des Christoferuswerks und des KOMM-MIT-Verlags.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 6. Februar 2014 um 21:50 Uhr
Figur mit Kreuz

Auch bei den reformkatholischen Eidgenossen gibt es wieder einmal einen „Aufbruch” – hin zu einer zeitgeistigen Kirche natĂĽrlich. Im Zuge dieser Neuorientierung soll der Bischof von Chur, Vitus Huonder mal eben mittels Medienmacht und „StraĂźe” bzw. Demonstration am kommenden Sonntag zum „RĂĽcktritt” (Amtsverzicht) gedrängt werden, hat er sich doch – man faĂźt es nicht! – […]

Bischof Huonder wirbt für sog. „Abtreibungsinitiative“

Frauen sollen Kindstötung aus eigener Tasche zahlen.
Erstellt von Radio Vatikan am 21. Januar 2014 um 09:41 Uhr
Menschlicher Embryo

Chur (kathnews/RV/pm/nzz). Der Churer Bischof setzt sich fĂĽr die Annahme der sogenannten „Abtreibungsinitiative“ ein. Bischof Vitus Huonder schreibt in einem Brief an die rund 900 Mitarbeiter in seinem Bistum, dass er allen Gläubigen ein Ja zur Initiative empfehle. Das Gesetzesvorhaben will die Finanzierung von Abtreibungen durch Krankenkassen verbieten, stattdessen mĂĽsste jede Frau die Operation aus […]

Schweiz: Kirchensteuer-Debatte als politische Frage

Bischof Huonder verzichtet auf Stellungnahme zu Volksinitiativen.
Erstellt von Radio Vatikan am 18. August 2013 um 22:02 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Chur (kathnews/RV). In den Kantonen GraubĂĽnden, ZĂĽrich und Nidwalden steht die Abstimmung ĂĽber die Kirchensteuern fĂĽr juristische Personen bevor. Zuletzt ist die Initiative „Schluss mit Kirchensteuern fĂĽr Unternehmen“ im katholischen Kanton Nidwalden im Juli mit 520 Unterschriften zustande gekommen. Das Internetportal kath.ch erinnerte an die Haltung des Bischofs von Chur, Vitus Huonder. Er erklärte im […]

Glaubenskongregation thematisiert „Pfarrei-Initiative“

Erzbischof Müller und Schweizer Bischöfe im Gespräch über häretische Gruppierung.
Erstellt von Radio Vatikan am 2. Juli 2013 um 14:05 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Drei Schweizer Bischöfe haben an diesem Montag in Rom mit dem Präfekten der römischen Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard MĂĽller, ĂĽber die so genannte Pfarrei-Initiative gesprochen. Wie die Schweizer Bischofskonferenz im Vorhinein mitteilte, handelt es sich um die Bischöfe von Basel, Chur und St. Gallen, Felix GmĂĽr, Vitus Huonder und Markus BĂĽchel. Das Gespräch sei […]