Gesetzgebung

Auf keiner Landkarte zu finden: „Land des Geldes“

Eine Buchbesprechung von Martin BĂŒrger.
Erstellt von Martin BĂŒrger am 24. MĂ€rz 2020 um 23:42 Uhr

Das von Oliver Bullough verfasste Buch „Land des Geldes“, das nun endlich in deutscher Sprache vorliegt, befasst sich natĂŒrlich nicht mit einem bestimmten Gebiet, das sich auf einer Landkarte finden lĂ€sst. Vielmehr geht es darum, wie es reichen Menschen seit Jahrzehnten gelingt, Schlupflöcher in der Steuergesetzgebung vieler Staaten zu ihrem Vorteil auszunutzen. Die Geburt von […]

CDL begrĂŒĂŸt das Urteil gegen die Abtreibungswerbung von Frau Kristina HĂ€nel

Ärztin offenbar ĂŒber Jahrzehnte bereits mehrere tausend ungeborene Kinder abgetrieben.
Erstellt von Felizitas KĂŒble am 26. November 2017 um 10:09 Uhr
Embryo

Mechthild Löhr, die Bundesvorsitzende der Christdemokraten fĂŒr das Leben (CDL), erklĂ€rt anlĂ€ĂŸlich des Prozesses am Gießener Amtsgericht gegen die Medizinerin Kristina HĂ€nel wegen unerlaubter öffentlicher Werbung fĂŒr Abtreibung: Die ehemalige Pro-Familia-Mitarbeiterin und Ärztin Kristina HĂ€nel hatte bewußt erneut auf ihrer Homepage fĂŒr die DurchfĂŒhrung von Abtreibungen in ihrer Praxis geworben, obwohl der Gesetzgeber dies in […]

SchÀrfere Regeln im Kampf gegen Kinderpornos

Bestimmungen zum Kinder- und Jugendschutz sollen auf den PrĂŒfstand.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 17. Februar 2014 um 20:48 Uhr

Berlin (kathnews/KNA). In der Debatte um Kinderpornografie und den Fall des frĂŒheren Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy (SPD) mehren sich Forderungen nach schĂ€rferen Regelungen. Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) kĂŒndigte am Montag in Berlin an, die Bestimmungen zum Kinder- und Jugendschutz zu ĂŒberprĂŒfen. Der gesundheitspolitische Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, Jens Spahn (CDU), unterstĂŒtzte gegenĂŒber der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA) den […]

Kommt Abstimmung ĂŒber Burkaverbot?

PlÀne zum Start einer Volksinitiative in der Schweiz.
Erstellt von Radio Vatikan am 17. Dezember 2012 um 09:56 Uhr
Burka

Egerkingen (kathnews/RV). Das Egerkinger Komitee, bekannt als Urheber der Anti-Minarett-Initiative, hat PlĂ€ne zum Start einer Volksinitiative fĂŒr ein Burkaverbot bestĂ€tigt. Das Komitee, im dem mehrheitlich SVP-Politiker vertreten sind, lĂ€sst derzeit zwei Initiativtexte von Staatsrechtlern ĂŒberprĂŒfen. Im September hatte nach dem StĂ€nderat auch der Nationalrat ein VerhĂŒllungsverbot fĂŒr muslimische Frauen und Teilnehmer von Kundgebungen abgelehnt. Damit […]

JĂŒdische Beschneider zukĂŒnftig zertifiziert

Zentralrat der Juden reagiert auf deutsche Gesetzgebung.
Erstellt von Radio Vatikan am 16. Dezember 2012 um 23:12 Uhr
Beschneidung Christi

Berlin (kathnews/RV). Nach der Verabschiedung des Beschneidungsgesetzes will der Zentralrat der Juden in Deutschland neue QualitĂ€tsstandards fĂŒr Beschneider einfĂŒhren. Ab Januar wolle das Gremium eine zertifizierte Zusatzausbildung fĂŒr jĂŒdische Beschneider anbieten, sagte GeneralsekretĂ€r Stephan Kramer der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung. Sie wĂŒrden von Juristen und Medizinern speziell geschult, um Eltern rechtlich aufklĂ€ren und eine Beschneidung nach […]

Keine Propaganda fĂŒr HomosexualitĂ€t

Geldstrafe bei öffentlichen Aktionen.
Erstellt von Radio Vatikan am 15. MĂ€rz 2012 um 16:49 Uhr

St. Petersburg (kathnews/RV). Die russisch-orthodoxe Kirche befĂŒrwortet das neue Gesetz des Gouverneurs der Region St. Petersburg, Georgi Poltawtschenko. Das Gesetz stellt „Propaganda“ fĂŒr HomosexualitĂ€t unter Strafe. Wer kĂŒnftig „in öffentlichen Aktionen“ vor MinderjĂ€hrigen ĂŒber Homo-, Bi- und TranssexualitĂ€t „Propaganda betreibt“, muss mit einer Geldstrafe von bis zu einer halben Million Rubel – umgerechnet rund 13.000 […]