Schlagwort-Archiv: Beichte

Studie: Nachlässige Beichtpraxis bei vielen Priestern und bei fast allen „Pastis”

Ergebnisse auf Pressekonferenz in der Katholischen Akademie Berlin vorgestellt.
Erstellt von Felizitas Küble am 21. April 2015 um 08:34 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Berlin (kathnews/CF). Kürzlich wurden auf einer Pressekonferenz in der Katholischen Akademie Berlin die Ergebnisse einer Seelsorgsstudie vorgestellt. An der Untersuchung nahmen in den Jahren 2012 bis 2014 ca. 8600 Personen im kirchlichen Dienst teil (davon ca. 4200 Priester) aus 22 von 27 katholischen Bistümern sowie aus Ordensgemeinschaften. Unter den verschiedenen Berufsgruppen befanden sich Gemeindereferent/innen, Pastoralassistent/innen, […]

Beichten ist wie ein Treffen mit Gott

Heiliger Vater predigt über das Sakrament der Buße.
Erstellt von Radio Vatikan am 24. Januar 2015 um 08:01 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Vatikan (kathnews/RV). Die Beichte ist keine „Urteilsverkündung“, sondern vielmehr eine „Begegnung mit Gott“. Das sagte Papst Franziskus bei seiner heutigen Morgenmesse in der Casa Santa Marta des Vatikans. „Gott vergibt immer. Er wird nie müde, zu verzeihen. Wir sind es, die darin ermüden, um Vegebung zu bitten. Dies wird auch klar, als Petrus Jesus fragt: […]

Über die Sakramentenfrage bei sündhaften Lebensverhältnissen

Zur aktuellen Debatte der Familiensynode mit dem Blick auf Papst Johannes Paul II.
Erstellt von Felizitas Küble am 12. Oktober 2014 um 11:29 Uhr
Johannes Paul II.

Papst Johannes Paul II. schrieb in seinem nachsynodalen Schreiben „Reconciliatio et Paenitentia” im Jahre 1984 folgende Klarstellungen zu jenen Themen, die aktuell in den Medien und auf der Familiensynode im Vatikan debattiert werden (hier zitiert ab dem dortigen Abschnitt 34): „Ich erachte es als meine Pflicht, hier wenigstens kurz auf einen pastoralen Fall einzugehen, den […]

In der Beichte schafft Gott uns immer wieder neu

Gedanken zu einem vergessenen Sakrament.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 17. September 2014 um 13:57 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Von Markus Lederer: Unsere Gesellschaft leidet kränklich an einer Vergebungsresistenz. Diese Krise hängt eng zusammen mit dem Verschwinden der heiligen Beichte. Oftmals findet sich heute eine Mentalität, die Mitmenschen nach Fehlern an den Galgen schicken möchte. Besonders im Fall Hoeneß wurde dies deutlich. Die heilige Beichte ist das erste Geschenk, dass der auferstandene Christus uns […]

Beichten als Stärke des Christen

Papst Franziskus spricht über das Bußsakrament.
Erstellt von Radio Vatikan am 4. September 2014 um 22:29 Uhr
Foto: Beichtstuhl, St. Leonhard in Leonberg

Vatikan (kathnews/RV). „Begegnung unserer Sünden mit Christus“. Das sagte Papst Franziskus bei seiner Morgenmesse an diesem Donnerstag in der Casa Santa Marta. Dort, wo es diese Begegnung nicht gibt, sei die Kirche dekadent und der Christ kalt, so der Papst. Die Apostel Petrus und Paulus hätten es vorgemacht: Ein Christ könne sich nicht selbst rühmen […]

Plädoyer für einen würdigen Kommunionempfang

Ein Gastbeitrag von Sebastian Priebe.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 26. August 2014 um 09:36 Uhr
Hostie

Sonntag für Sonntag strömen die Massen der Messbesucher Richtung Altar zum Kommunionempfang. Nur sehr wenige Leute bleiben in den Bänken knien. Mir scheint dies ein Symptom für die Glaubenskrise zu sein, entzünden sich doch um die Frage des Kommunionempfangs gleich mehrere Kontroversen, die eine solche Krise noch bestätigen. Zunächst einmal gilt es zu betonen, dass […]

Der Portiunkula-Ablass

Von Franziskus für die armen Seelen erbeten.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 1. August 2014 um 09:19 Uhr
Befreiung armer Seelen aus dem Fegefeuer

Der Portiunkula-Ablass ist ein vollkommener Ablass, der ursprünglich vom Mittag des 1. August nach Empfang des Bußsakramentes durch ein Gebet in der Portiunkulakapelle in Assisi gewonnen werden konnte. Franziskus erbat diesen Ablass für den Tag der Weihe des erneuerten Portiunkulakirchleins und für den jeweiligen Jahrestag von Papst Honorius III. im Jahre 1216. Im 16. Jahrhundert […]

Papst Franziskus wirbt für die Beichte – und geht direkt danach selber beichten!

Bußfeier im Petersdom zur Gewissenserforschung.
Erstellt von Felizitas Küble am 29. März 2014 um 15:59 Uhr

Vatikan (kathnews/CF). Das Oberhaupt der katholischen Kirche hat am gestrigen Freitag, den 28. März, in einer Bußfeier im Petersdom zur Gewissenserforschung und zum Empfang des Bußsakramentes aufgefordert. „Wer von uns kann behaupten, er sei kein Sünder? Niemand!”, sagte der Papst in seiner Predigt. Nach der Bußandacht führte ihn sein Sekretär zu einem leeren Beichtstuhl in […]

Neuevangelisierung – oder: wie man die Freude am Glauben vermittelt

Ein Gastbeitrag von Sebastian Priebe.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 12. März 2014 um 00:14 Uhr
Kreuzigung Christi

Die Bischofskonferenz hat einen „Dialogprozess“ angestoßen, um Menschen für den Glauben zu gewinnen. Doch erreicht man damit wirklich die Leute, die man erreichen will oder handelt es sich hierbei lediglich um eine Form von Aktionismus? Nach meinem Dafürhalten ist die beste Art der Evangelisierung der persönliche Glaube jedes Einzelnen und zwar in Wort und Tat, […]

Keine aseptischen Priester aus dem Labor

Heiliger Vater ruft zu Fürsorge und Barmherzigkeit auf.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 7. März 2014 um 12:21 Uhr
Beichtstuhl

Vatikan (kathnews/KNA). Papst Franziskus hat die katholischen Priester zu Fürsorge und Barmherzigkeit gegenüber Menschen in Not aufgerufen. Die Kirche brauche keine aseptischen „Kleriker aus dem Laboratorium“, wo alles schön und sauber wirkt, sondern Geistliche, die wie im Feldlazarett Wunden heilen, sagte er am Donnerstag vor Priestern seines Bistums Rom. Wenn jemand verletzt sei, müssten zunächst […]