Kornelimünster

Keine Heiligtumsfahrt in Aachen und im Aachener Stadtteil Kornelimünster wegen Corona-Pandemie

Neue Termine 2023. Gemeinsame Presseerklärung.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 4. Februar 2021 um 16:41 Uhr
Aachener Dom

Aachen (kathnews). Die Aachener Heiligtumsfahrt (Peregrinatio Aquensis) sowie die im Aachener Stadtteil Kornelimünster zeitgleich stattfindende Heiligtumsfahrt müssen wegen der durch die Corona-Pandemie bedingten unsicheren Lage dieses Jahr ausfallen. Das haben das Aachener Domkapitel, die Propsteigemeinde St. Kornelius in Aachen Kornelimünster sowie das Bistum Aachen heute in einer gemeinsamen Presseerklärung mitgeteilt. Als neuer Termin der Heiligtumsfahrten […]

Aachen – das Montecassino des Nordens und Benedikt von Aniane – der zweite Benedikt

Vor 1200 Jahren, am 11. Februar 821, starb der heilige Benedikt von Aniane, der Reformer des Benediktinordens, in Aachen Kornelimünster. Er gilt als der „zweite Benedikt“. Von Aachen aus erfolgte der „Siegeszug“ der Klosterregel des heiligen Benedikt von Nursia im gesamten Karolingerreich. Das in Aachen reformierte Regelwerk prägte das gesamte Mittelalter bis in die Neuzeit hinein. Jubliäumsjahr in Aachen. Festveranstaltungen wegen Corona eingeschränkt. Kathnews machte Ende des letzten Jahres auf das Jubiläumsjahr aufmerksam. Am heutigen Gedenktag wird der Beitrag noch einmal veröffentlicht. Von P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 29. Dezember 2020 um 13:36 Uhr

Aachen (kathnews). Dass Aachen als das zweite Rom gilt, ist jedem Kenner der Geschichte bekannt. Mit der Kaiserkrönung Karls des Großen am Weihnachtstag des Jahres 800 in Rom verlagerte sich das Zentrum des abendländischen Europas von Rom nach Aachen (Translatio Imperii). Das Frankenreich unter Karl dem Großen trat das Erbe des untergegangen alten Römischen Reiches an. […]

Der heilige Cornelius und der heilige Cyprianus in Aachen

Im Jahre 1982 besuchte der spanische König Juan Carlos I mit seiner Gatin Sofia die Korneliusbasilika in Aachen-Kornelimünster.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 16. September 2019 um 09:31 Uhr
Aachener Dom

Von Gero P. Weishaupt Aachen (kathnews). Der an den Nordhängen der Eifel gelegene Ort Kornelimünster gehört seit 1972 zur Stadt Aachen. Er ist neben Aachen-Burtscheid  der bedeutendste Stadtteil der alten Kaiserstadt. Seit dem Jahre 875 ist der malerische Stadtteil Kornelimünster im Süden Aachens im Besitz einer Schädel- und Armreliquie des heiligen Papstes Kornelius und einer […]

Der heilige Kornelius und der heilige Cyprian in Aachen

In Aachen-Kornelimünster endet am Sonntag die Korneliusoktav.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 14. September 2018 um 20:42 Uhr
Aachener Dom

Von Gero P. Weishaupt Aachen (kathnews). Während am kommenden Sonntag im römischen Ritus der 24. Sonntag im Jahreskreis (ordentliche Form) und der 17. Sonntag nach Pfingsten (außerordentliche Form) gefeiert wird, begehen die Bürger in Aachens Stadtteil Kornelimünster ein Hochfest. Sie feiern die beiden Tagesheiligen des 16. September: den heiligen Papst Kornelius und den Bischof Cyprianus. […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung