Liturgiereform

Erzbischof MĂĽller verteidigt Liturgiereform

Wissen ĂĽber Sinn der Liturgie mĂĽsste verbessert werden.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 5. Dezember 2013 um 20:17 Uhr
Kardinal MĂĽller

WĂĽrzburg (kathnews/KNA). Der Leiter der römischen Glaubenskongregation, Erzbischof Gerhard Ludwig MĂĽller, hat die Liturgiereform nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil verteidigt. Scharfe Kritiker machten das Konzil und die darauf aufbauenden Reformen der liturgischen BĂĽcher fĂĽr den Glaubensschwund und die nachlassende Kirchlichkeit der vergangenen Jahrzehnte verantwortlich, sagte MĂĽller am Mittwochabend in WĂĽrzburg. Die Glaubenskrise habe aber schon […]

Alles musste raus! Liturgiereform fĂĽhrte zu neuer BlĂĽte – und einem Bildersturm

Bizarre Entsorgung katholischer Tradition.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 4. Dezember 2013 um 08:55 Uhr
Figur mit Kreuz

Nimwegen/Bonn (kathnews/KNA). Ein seltsamer Ort, wie geschaffen fĂĽr einen Krimi. Aufgereiht all die typischen „stumpfen Gegenstände“, die der Gerichtsmediziner gern als typische Mordwaffe im Kunsthändlermilieu konstatiert: schwere Kerzenleuchter, Madonnen, Michaele, Jesuskinder aus Gips und Stuck in verschiedensten MaĂźstäben und Größen. Kreuzigungsgruppen, symmetrisch beieinander trauernd; mehrere Pfarrer von Ars mit unterlaufenen Augen; ĂĽberlebensgroĂźe Schmerzensmänner. Ein Panoptikum […]

Kirche erinnert an Anfänge der Liturgiereform

Erzbischof Gerhard Ludwig Müller referiert an Universität Würzburg.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 2. Dezember 2013 um 20:20 Uhr
Kelch

Bonn (kathnews/KNA). Mit einer Reihe von Veranstaltungen erinnert die katholische Kirche an das vor 50 Jahren veröffentlichte Liturgiedokument „Sacrosanctum Concilium“. Das Zweite Vatikanische Konzil (1962-1965) hatte damit eine weitreichende Reform des Verständnisses und der Zeremonien des Gottesdienstes angestoĂźen. Der Leiter der vatikanischen Glaubensbehörde, Erzbischof Gerhard Ludwig MĂĽller, blickt am Mittwoch bei einem Vortrag an der […]

Papst wĂĽrdigt erneuerte Liturgie

Botschaft von Vaticanum II durch Gottesdienst vermittelt.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 19. Oktober 2013 um 02:00 Uhr
Kelch

Vatikan (kathnews/KNA). Papst Franziskus hat die vom Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965) angestoĂźene Liturgiereform in der katholischen Kirche gewĂĽrdigt. Vielen Menschen sei die Botschaft dieses Konzils vor allem durch die Neuerungen im Gottesdienst vermittelt worden, sagte der Papst am Freitag im Vatikan. Anlass war eine Audienz fĂĽr die Mitglieder der Internationalen Kommission fĂĽr Englisch in der […]

„Liturgiereform ist kein Glasperlenspiel“

Kongress der „societas liturgica“ in Würzburg.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. August 2013 um 13:02 Uhr
Kelch

WĂĽrzburg (kathnews/RV). Wie kann man Gottesdienst so feiern, dass die Besucher sich wirklich angesprochen fĂĽhlen? Mit dieser Frage beschäftigen sich bis Samstag rund 300 Liturgiewissenschaftler, Kirchenmusiker, Architekten und Geistliche aus 31 Ländern. Sie treffen sich beim Kongress der „societas liturgica“ in WĂĽrzburg. Die Vereinigung war im „ökumenischen Aufschwung“ nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil gegrĂĽndet worden. […]

Liturgiereform – ein „Nonplusultra“?

Römische Görresgesellschaft organisiert Tagung im Campo Santo Teutonico.
Erstellt von Radio Vatikan am 6. Februar 2013 um 11:10 Uhr
Kelch

Vatikan (kathnews/RV). Die Liturgie ist fĂĽr den Gottesdienst unerlässlich, in MessbĂĽchern stehen Vorgaben, wie diese auszusehen hat, doch nicht immer besteht Einigkeit darĂĽber, was das im Detail heiĂźen soll. Gläubige und Priester sind davon gleichermaĂźen betroffen. Insbesondere im Nachklang des II. Vatikanums und der damit eingeleiteten Liturgiereform kommt es oft zu einem Knirschen im Getriebe, […]

Tertium non datur?

Eine Relecture aus aktuellem Anlass.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 1. Dezember 2012 um 11:15 Uhr

In der Reihe der Gesammelten Schriften Joseph Ratzingers/Benedikt XVI. ist kĂĽrzlich Band 7 erschienen, der alle Texte zum Themenkreis Konzil und Zweites Vaticanum in sich vereinigt. Dies ist im 50. Jubiläumsjahr der Konzilseröffnung sehr zu begrĂĽĂźen. Erzbischof Gerhard Ludwig MĂĽller, Präfekt der Glaubenskongregation und schon vorher mit der Herausgabe der Ratzinger’schen Opera Omnia betraut, hat […]

Vatikan fordert Anerkennung der ordentlichen Messform

Der eine Römische Ritus in zwei Formen.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. November 2012 um 09:07 Uhr
Kelch

Vatikan (kathnews/RV). Kardinalstaatssekretär Tarcisio Bertone fordert die Anhänger des auĂźerordentlichen Ritus der Messfeier auf, auch den ordentlichen Ritus ohne Vorbehalte anzuerkennen. Die Botschaft Bertones in französischer Sprache wurde am Samstag bei einer Messfeier im auĂźerordentlichen Ritus im Petersdom verlesen; der Vatikan hat den vollständigen Text bisher aber noch nicht veröffentlicht. Alter Ritus, neuer Ritus – […]