Schlagwort-Archiv: Fasching

Bistum Aachen reagiert auf „Narrenmesse“

Der Apostolische Stuhl rief die Gläubigen 2004 auf, liturgische Missbräuche beim zuständigen Bischof oder direkt beim Apostolischen Stuhl zu melden. Bei liturgischen Missbräuchen sind disziplinarische oder strafrechtliche Maßnahmen vorgesehen.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 8. Februar 2018 um 09:43 Uhr

Aachen (kathnews). Die „Narrenmesse mit Dreigestirn“ im Bistum Aachen, die nach einem WDR-Bericht in die Öffentlichkeit gekommen ist, hat bei zahllosen Katholiken großes Entsetzen hervorgerufen. Auch in sozialen Netzwerken bekundeten Gläubige ihre Abscheu vor dieser blasphemischen Geschmacklosigkeit. Der Zuschauer konnte sehen, wie im Altarraum der Kirche St. Gangolf in Heinsberg, einer Kleinstadt nördlich von Aachen, […]

Karnevals- bzw. Faschingsmessen sind ein Skandal

Missbrauch und Karikatur des Messbuches Pauls VI.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 6. Februar 2018 um 17:10 Uhr

Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt: Heinsberg/Aachen/Köln (kathnews). Der Karneval steht vor der Türe. Am Donnerstag vor Karneval, dem “Altweiberfastnacht”, beginnen in den Hochburgen des Karnevals und des Faschings die “drei tollen Tage”. In vielen Pfarreien im Rheinland, in Hessen, in Schwaben und in Bayern, aber auch in der Schweiz, in Österreich oder in den Benelux-Ländern hat […]

Herzlichst, Ihr Fachmagazin für schlechte Katholiken

Ein Kommentar zu einem skandalösen Satire-Beitrag über romtreue Katholiken zum Rosenmontag auf einem Internetportal, das von der Deutschen Bischofskonferenz finanziell unterstützt wird.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 9. Februar 2016 um 18:05 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Von Dr. Tobias Klein: (kathnews/Blog „Huhn meet Ei“). „Was darf Satire?“ Diese Frage hat Kurt Tucholsky, dem man wohl eine beträchtliche Autorität auf diesem Gebiet zubilligen darf, bereits 1919 ex cathedra entschieden: „Alles!“ Nachdem das also geklärt ist, erscheint es weit interessanter und ergiebiger, zu fragen: „Was will Satire?“ – Da kann man nun natürlich […]

Heiteres vom Hof des Papstes

Amüsante Anekdote von Ulrich Nersinger zum Karneval/Fasching.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 7. Februar 2016 um 19:05 Uhr
Papst Franziskus und Ulrich Nersinger

Vatikan/Eschweiler (kathnews). In seinem bekannten Hörbuch „Heiteres vom Hof des Papstes“ erzählt der Vatikanist und Buchautor Ulrich Nersinger aus Eschweiler bei Aachen folgende amüsante Anekdote: „Leo XIII. (Gioacchino Pecci, 1878-1903) litt an chronischer Schlaflosigkeit. Und so arbeitete der Papst oft bis spät in die Nacht hinein. Seine Mitarbeiter waren dies gewohnt. Manchmal wurde es sogar […]

Karikatur des Missale Pauls VI.: Karnevals- und Faschingsmessen

Ein Kommentar von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 1. Februar 2012 um 20:18 Uhr
Dr. Gero P. Weishaupt

Der Karneval steht vor der Türe.  Am Donnerstag vor Karneval, dem “Altweiberfastnacht”, beginnen in den Hochburgen des Karnevals und des Faschings die  “drei tollen Tage”.  In vielen Pfarreien im Rheinland, in Hessen, in Schwaben und in Bayern, aber auch in der Schweiz, in Österreich oder in den Benelux-Ländern hat sich nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil […]