Marx

Nachfragen in Rom zahlte sich aus

Die sieben (Erz)Bisch├Âfe der DBK, die gegen die pastorale Handreichung votierten, "kamen mit ihrer Nachfrage dem katholischen Anspruch an das Bischofsamt nach, den ganzen Glauben in Gemeinschaft mit dem Nachfolger des heiligen Petrus zu lehren und zu verteidigen". Ein Kommentar aus der K├Âlner Kirchenzeitung.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 7. Juni 2018 um 14:01 Uhr
Kelch

K├Âln (kathnews). „Die Mehrheit der Mitglieder der Deutschen Bischofskonferenz h├Ątte sich dieses deutliche p├Ąpstliche┬áWort ersparen k├Ânnen, wenn sie vor allem der universal-kirchlichen Argumente der Minderheit gefolgt w├Ąre.“ Das scheibt Bernhard Raspels in einem Kommentar der aktuellen Ausgabe der K├Âlner Kirchenzeitung zum Kommunionstreit der DBK. Das j├╝ngste Schreiben aus dem Vatikan zeige, „dass die Einw├Ąnde der […]

Der Kommunionstreit – „Ein schwerer Schaden f├╝r Marx“

Das Programm des Papstes, dezentrale, differenzierte L├Âsungen f├╝r die Weltkirche zu finden ist "offenkundig gescheitert".
Erstellt von kathnews-Redaktion am 6. Juni 2018 um 10:40 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

K├Âln (kathnews/Deutschlandfunk). Durch den Vorsto├č einer Mehrheit in der Deutschen Bischofskonferenz auch evangelische Christen in einer konfessionsverschiedenen Ehe zur heiligen Kommunion zuzulassen, seien die Bisch├Âfe in eine Falle gegangen, indem sie sich auf die „geistliche Notlage“ der Paare bezogen h├Ątten. Damit h├Ątten sie sich angreifbar gemacht, so der Theologe und Chefkorrespondent der DuMont-Mediengruppe Joachim Frank […]

Das Vatikanwort zur Interkommunion bietet keinen Grund zum Jubeln

Einige Punkte, die daf├╝r gesorgt haben, dass die W├╝rde des Altarsakramentes immer mehr verletzt wird. Ein Kommentar von Dr. Markus B├╝ning.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 5. Juni 2018 um 16:29 Uhr
Monstranz

Kommentar von Dr. Markus B├╝ning Die Nachricht ist kaum ├╝ber den digitalen ÔÇ×├ätherÔÇť in alle Welt hinausgegangen und schon findet sich weitgehend ein gro├čer Jubel ├╝ber das vorl├Ąufige ÔÇ×Nein!ÔÇť Roms zur Interkommunion-Bestrebung des Marxschen Mehrheitsfl├╝gels der Deutschen Bischofskonferenz ÔÇô┬áwozu ├╝brigens auch der M├╝nsteraner Bischof Genn geh├Ârt ÔÇô┬áin den Diskussionsforen. Die Redaktion von kath.net titelt in […]

Marx ├╝berrascht ├╝ber Brief aus Rom – Eine erste Stellungnahme der Deutschen Bischofskonferenz

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz sieht weiteren Gespr├Ąchsbedarf.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. Juni 2018 um 22:11 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Bonn/Vatikan (kathnews/DBK). Nach der Absage aus Rom hinsichtlich der umstrittenen pastoralen Handreichung zur Spendung der heiligen Kommunion an den evangelischen Ehepartner einer konfessionsverschiedenen Ehe, gibt es eine erste Stellungnahme seitens der Deutschen Bischofskonferenz. Lesen Sie diese hier bei Kathnews: Erkl├Ąrung zum Brief der Kongregation f├╝r die Glaubenslehre an den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Zum Brief […]

Irlands Abtreibungs-Katastrophe ist auch ein Desaster f├╝r die katholische Kirche

"Dieses Erdbeben in der ├Âffentlichen Meinung kann nur aufgrund der Erosion des Einflusses der katholischen Kirche in Irland erkl├Ąrt werden." Es kommentiert Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 28. Mai 2018 um 19:46 Uhr
Embryo

Kommentar von Mathias Gersdorff Das Ergebnis des Irland-Referendums zur Abtreibungsfrage ist derma├čen erdr├╝ckend, dass sich das Kommentieren fast er├╝brigt. Die Fakten sprechen f├╝r sich. Die Tatsache, dass zwei Drittel der Iren f├╝r die Abschaffung des Abtreibungsverbots und f├╝r eine ÔÇô perspektivistisch ÔÇô recht liberale Regelung votiert haben, verschl├Ągt einem den Atem. 1983 wurde mit etwa […]

Note „mangelhaft“ in Dogmatik f├╝r die Mehrheit der DBK

Der Dogmatiker Karl-Heinz Menke hinterfragt hinsichtlich des Textes der pastoralen Handreichung f├╝r die Zulassung evangelischer Christen in konfessionsverschiedener Ehe die theologische Kompetenz der DBK.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 26. Mai 2018 um 12:37 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

K├Âln (kathnews/Domradio). M├╝sste er die pastorale Handreichung der Deutschen Bischofskonferenz f├╝r die Zulassung von evangelischen Christen in einer konfessionsverschiedenen Ehe benoten, w├╝rde er ihr die Note „mangelhaft“ geben. Das sagt der renommierte Dogmatiker┬áKarl-Heinz Menke in einem Interview des K├Âlner Domradios. Dem Papier, das er kenne, fehle „eine gr├╝ndliche Reflexion ├╝ber den Unterschied zwischen dem sakramentalen […]

Kardinal M├╝ller widerspricht Kardinal Marx und sagt „JA“ zum bayerischen Kreuz-Entscheid

"Mir sind die Politiker lieber, die die Kreuze aufh├Ąngen, als diejenigen, die Kreuze abh├Ąngen."
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 6. Mai 2018 um 14:39 Uhr
Kardinal M├╝ller

M├╝nchen (kathnews/CF/BR). Wie der Bayerische Rundfunk und die ÔÇ×FrankenpostÔÇť melden, hat sich Kardinal Gerhard M├╝ller eindeutig f├╝r die Kreuz-Initiative des bayerischen Ministerpr├Ąsidenten ausgesprochen. Damit widerspricht der fr├╝here Pr├Ąfekt der vatikanischen Glaubenskongregationr zugleich Kardinal Reinhard Marx, dem Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz. Dessen Kritik am Kreuz-Entscheid des Freistaats Bayern hat nicht allein bei katholischen Gl├Ąubigen, sondern vielfach […]

Schlagw├Ârter: , , , ,

Interkommunion: Deutscher Progressismus vor einem Scherbenhaufen

Papst fordert deutsche Bisch├Âfe auf, selbst geschaffenes Problem auch selber wieder zu l├Âsen.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 5. Mai 2018 um 12:58 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Gewisserma├čen war es eine angek├╝ndigte Absage: Papst Franziskus hat sich geweigert, sich in die deutsche Debatte um die Interkommunion einzumischen. Er forderte die deutschen Bisch├Âfe auf, zun├Ąchst selber eine L├Âsung zu finden. Diese sollte zudem einstimmig erfolgen. Das klingt ungef├Ąhr so: Ihr (sprich: Kardinal Marx) habt ein Riesenproblem geschaffen. Seht selber zu, wie Ihr da […]

Pressesprecher DBK: Medienmeldungen sind falsch

Der Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz Mathias Kopp dementiert in einer Pressemitteilung "Meldungen, wonach die Handreichung im Vatikan durch den Heiligen Vater oder Dikasterien abgelehnt worden sei". Der Vorsitzende der DBK ist zu einem Gespr├Ąch mit Papst Franziskus eingeladen worden. Kathnews dokumentiert die Pressemitteilung.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. April 2018 um 14:40 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Zur Debatte um das Thema ÔÇ×Beschluss der Vollversammlung ├╝ber die pastorale Handreichung ├╝ber konfessionsverschiedene Ehen und eine gemeinsame Teilnahme an der EucharistieÔÇť erkl├Ąrt der Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz, Matthias Kopp: Erkl├Ąrung zur Debatte um die pastorale Handreichung ├╝ber konfessionsverschiedene Ehen und eine gemeinsame Teilnahme an der Eucharistie 1.┬á├ťber das Schreiben von sieben Mitgliedern der Deutschen […]

Jetzt hei├čt es warten auf die Antwort aus Rom

Sieben deutsche Bisch├Âfe haben in Wahrnehmung ihres Hirtendienstes Rom um Stellungnahme und Kl├Ąrung bez├╝glich der Zulassung des evangelischen Partners in einer konfessionsverschiedenen Ehe zur heiligen Kommunion gebeten. Kathnews ver├Âffentlicht die vier Fragen der Oberhirten.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 17. April 2018 um 18:04 Uhr
Kardinal Woelki

K├Âln/Rom (kathnews). Wie inzwischen bekannt ist,┬áhaben sich sieben deutsche Di├Âzesanbisch├Âfe (unter F├╝hrung des K├Âlner Kardinals Woelki) gegen einen von der Mehrheit der Deutschen Bischofskonferenz beschlossenen Text einer „pastoralen Handreichung“ zur Frage der Seelsorge an konfessionsverschiedenen Ehen,┬ágenauer der Frage des┬áKommunionempfanges des nichtkatholischen Partners, an Rom gewandt. In ihrer Eingabe an die Glaubenskongregation und den Rat zur […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerkl├Ąrung