Familie

Petition „Ergebene Bitte“ bittet Papst um feierliche lehramtliche Erklärung

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 24. Oktober 2015 um 08:45 Uhr
Christus Pantokrator

Die „Assoziatione Supplica Filiale“ (Ergebene Bitte), ein internationales Netzwerk vieler Lebensrechts- und Familienorganisationen, bittet Papst Franziskus in einer Pressemitteilung vom 22. Oktober 2015 um eine feierliche lehramtliche Erklärung, in der die katholische Ehe- und Sexualmoral bestätigt wird: „Deshalb gebietet es sich fĂĽr die Organisatoren der Aktion „Ergebene Bitte“, wie es in der Vergangenheit des Ă–fteren […]

Abschlussdokument der Synode 100 Seiten lang

Synodenväter werden über jeden einzelnen Paragraphen abstimmen.
Erstellt von Radio Vatikan am 22. Oktober 2015 um 16:49 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Das Abschlussdokument der Bischofssynode zu Ehe und Familie wird rund 100 Seiten lang. Am Samstagnachmittag wird das Abschlusspapier vom Generalrelator der Synode – also ihrem Berichterstatter – Kardinal Peter Erdö vorgelesen. Danach werden die Synodenväter ĂĽber jeden einzelnen Paragraphen abstimmen. Das erläuterte am Donnerstag bei der Pressekonferenz im Vatikan der indische Kardinal Oswald […]

Synode: Polarisierung verschärft sich / Gądecki schlägt Alarm

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 18. Oktober 2015 um 22:06 Uhr
Petersdom

StanisĹ‚aw GÄ…decki, Erzbischof von Posen und Vorsitzender der Polnischen Bischofskonferenz, hat am Samstag (17. Oktober 2015) in der Synodenaula vor allen Teilnehmern offen von einem Angriff auf die katholische Lehre ĂĽber die Ehe und die Sexualität gesprochen. Manche sagten zwar, sie wollten die Lehre nicht ändern, doch in Wahrheit strebten sie genau das an, so […]

Kardinal MĂĽller: Modernisten wollen spalten

Veröffentlichung des privaten Briefes an den Papst ein neues „Vatileaks“.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 13. Oktober 2015 um 23:32 Uhr
Kardinal MĂĽller

Vatikan (kathnews). In einem Gespräch mit der italienischen Tageszeitung „Corriere della Sera“ (Ausgabe vom 13. Oktober 2015) bestätigte Kardinal Gerhard MĂĽller, dass progressistische Kreise auf der Familiensynode spalterisch wirken wĂĽrden. Es gäbe Personen, die meinten, dass der Papst von Wölfen umzingelt sei. Damit bezog sich Kardinal MĂĽller, ohne ihn zu nennen, auf den linken italienischen […]

Kritischer Brief an den Papst war „privat“

Ein kritischer Brief an den Papst aus der Hand von 13 Synoden-Kardinälen sorgt für Unruhe. Vatikansprecher Pater Federico Lombardo bestätigte am Dienstag die Existenz des Briefes.
Erstellt von Radio Vatikan am 13. Oktober 2015 um 21:38 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Der australische Kurienkardinal Pell habe klargestellt, der Brief sei „privat“ und nicht zur Veröffentlichung gedacht gewesen, erklärte Lombardi. In dem Schreiben kritisierten die 13 Kardinäle, unter ihnen Pell, die neue Vorgangsweise der Synode. Der Synoden-Generalsekretär und Papst Franziskus selbst hätten sich indirekt auf diesen Brief bezogen, als sie am vergangenen Dienstagmorgen unerwartet das […]

Synode: Marx kann sich Stimmrecht fĂĽr Laien vorstellen

Pressekonferenz der deutschen Teilnehmer.
Erstellt von Radio Vatikan am 8. Oktober 2015 um 08:14 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

Vatikan (kathnews/RV). Kardinal Reinhard Marx kann sich ein Stimmrecht fĂĽr Laien in der Bischofssynode vorstellen. Das Thema spiele bei der derzeit laufenden Ordentlichen Versammlung der Synode im Vatikan zwar „noch keine Rolle“, er halte es aber fĂĽr notwendig, in Zukunft daran zu arbeiten. „Gerade wo die gemeinsame Verantwortung von Priestern und Laien sichtbar wird, da […]

Schlagwörter: , , , , ,

Synode: Kardinal Erdö umreißt die Themenfelder

Geltende katholische Lehre in Erinnerung gerufen. - Barmherzigkeit Gottes verlangt Umkehr.
Erstellt von Radio Vatikan am 6. Oktober 2015 um 04:45 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Worum geht es inhaltlich in der Synode? Was wird die Teilnehmenden in den kommenden drei Wochen beschäftigen? Der Generalrelator der Synode – also ihr Berichterstatter – ist Kardinal Peter Erdö. Er umriss das Themenfeld bei seinem umfangreichen EinfĂĽhrungsreferat an diesem Montagvormittag in der vollbesetzten Synodenaula. Bei den strittigen Punkten rief Kardinal Erdö jeweils […]

„Eigenartiges Gefühl, dieselben Fragen wieder zu thematisieren“

Radio Vatikan im Gespräch mit der katholischen Theologin Eva-Maria Faber.
Erstellt von Radio Vatikan am 5. Oktober 2015 um 09:34 Uhr
Petersdom

Das Rad muss nicht neu erfunden werden. Auch bei der nun eröffneten Synode zu Ehe und Familie geht es um wiederkehrende Themen, aber auch um Wiederholungen von bereits bekannten Grundsätzen. Radio Vatikan sprach darĂĽber mit der katholischen Theologin Eva-Maria Faber. Sie ist Hochschuldozentin fĂĽr Dogmatik und Fundamentaltheologie in Chur. „Von Seiten der Theologie ist es […]

Eröffnungsmesse zur Synode: Ehe ist keine Utopie

Synodenteilnehmer und viele Familien mit Kindern im Petersdom.
Erstellt von Radio Vatikan am 4. Oktober 2015 um 14:38 Uhr

Vatikan (kathnews/RV). Die Angst, die Ehe anzunehmen, wie sie ist, lähmt das menschliche Herz. Denn die Ehe sei „keine Utopie der Jugend, sondern ein Traum, ohne den sein Geschöpf zur Einsamkeit bestimmt ist!“ Das betonte Papst Franziskus bei der Eröffnungsmesse zur 16. Ordentlichen Generalversammlung der Bischofssynode. Bekanntlich geht es bei der dreiwöchigen Versammlung im Vatikan […]

Inständiges Bittgesuch an den Heiligen Vater

Ein Brief von Bischof Bernard Fellay (FSSPX).
Erstellt von kathnews-Redaktion am 29. September 2015 um 19:30 Uhr

»Heiliger Vater, mit größter Unruhe verfolgen wir um uns herum den fortschreitenden Niedergang in der Ehe und in der Familie, die Ursprung und Grundlage einer jeden menschlichen Gesellschaft sind. Dieser Verfall beschleunigt sich gegenwärtig in starkem MaĂź, insbesondere durch die legale UnterstĂĽtzung der unmoralischsten und lasterhaftesten Verhaltensweisen. Das Gesetz Gottes wird heute sogar in seiner […]