Weisheit

Wer viel wei├č, ist noch lange nicht weise

Papst Franziskus gibt Auftakt zu neuer Katechesen-Reihe.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 10. April 2014 um 10:56 Uhr

Vatikan (kathnews/KNA). Wer viel wei├č und viel erlebt hat, ist nach den Worten von Papst Franziskus deshalb noch lange nicht weise. Wahre Weisheit sei vielmehr ein Geschenk des Heiligen Geists, sagte der Papst am Mittwoch bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz in Rom. Sie bedeute nicht, auf alles eine Antwort parat zu haben, sondern, ÔÇ×alles […]

Das Verlangen nach Gott

Katechismus der Katholischen Kirche.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 30. April 2013 um 21:24 Uhr
Heiligstes Herz Jesu

┬╗Das Verlangen nach Gott ist dem Menschen ins Herz geschrieben, denn der Mensch ist von Gott und f├╝r Gott erschaffen. Gott h├Ârt nie auf, ihn an sich zu ziehen. Nur in Gott wird der Mensch die Wahrheit und das Gl├╝ck finden, wonach er unabl├Ąssig sucht: ÔÇ×Ein besonderer Grund f├╝r die menschliche W├╝rde liegt in der […]

Gaudium et spes. Artikel 15

Die W├╝rde der Vernunft, die Wahrheit und die Weisheit.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 23. Februar 2013 um 14:29 Uhr
Vaticanum II, Konzilsv├Ąter

Einleitung von Gero P. Weishaupt: In Fortf├╝hrung ihrer anthropologischen Darlegungen erinnern die Konzilsv├Ąter in Artikel 15 von Gaudium et spes┬áan die drei Stufen der Erkenntnis durch die Vernunft des Menschen. Diese hat teil „am Licht des g├Âttlichen Geistes“ (divinae mentis lumen participans). Sie ist Grundlage f├╝r die wissenschaftlichen Erkenntnisse des Menschen. Dennoch bleibt menschliche Erkenntnis […]