Priestermangel

Kein Glaube, keine Priester

RĂĽckgang der Priesterweihen in Europa besonders besorgniserregend.
Erstellt von Radio Vatikan am 8. November 2011 um 23:15 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Der RĂĽckgang der Zahlen von Priesterweihen sei nicht auf eine moderne Umwelt zurĂĽckzufĂĽhren, sondern auf die Schwäche des Glaubens und Ăśberzeugung. So lautet das Ergebnis eines Dokuments, das die gesellschaftliche Situation von geistlichen Ă„mtern weltweit analysiert. Das Dokument war auf einer Versammlung anlässlich des siebzigjährigen Bestehens des Päpstliches Werks fĂĽr geistliche Berufe vergangene […]

Kasper: Zölibat nicht ursächlich für Priestermangel

Kardinal Walter Kasper verteidigt zölibatäre Lebensform der Priester.
Erstellt von am 11. Oktober 2011 um 07:54 Uhr
Heilige Weihe

WĂĽrzburg (kathnews). Einige Bischöfe und Priester fordern bereits seit Jahren, dass man „bewährte, verheiratete Männer“ zu Priestern weihen solle, um dem Priestermangel entgegen zu treten. Diesem Vorschlag erteilte Kardinal Walter Kasper in einem Interview mit der „Tagespost“ eine klare Absage. Der emeritierte Kurienkardinal bezeichnete den Vorschlag als eine „Scheinlösung“, die nur „verdunkle“, dass die Kirche […]