Gottesbezug

Kein Gott für Schleswig – Holstein?

Hamburger Erzbischof Stefan Heße im Interview mit der „Welt".
Erstellt von kathnews-Redaktion am 4. Mai 2015 um 18:02 Uhr
St. Marien-Dom, Hamburg

Von Martin F. Peters: Im Oktober 2014 diskutierten die Abgeordneten des schleswig – holsteinischen Landesparlamentes ĂĽber die Verankerung eines Gottesbezuges in ihre Verfassung. Die Mehrheitsentscheidung der Parlamentarier war fĂĽr viele BĂĽrger im Norden der Republik und darĂĽber hinaus eine groĂźe Enttäuschung, denn der Gottesbezug wurde nicht in die Verfassung aufgenommen. Aus diesem Grund schlossen sich […]

Initiative: FĂĽr Gott in Schleswig-Holstein

Religionsgemeinschaften und frühere Ministerpräsidenten gehören zu den Initiatoren.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 2. März 2015 um 16:52 Uhr

Kiel (kathnews/KNA). Ein BĂĽndnis aus Religionen, Politik und Gesellschaft in Schleswig-Holstein hat eine Volksinitiative fĂĽr die Aufnahme eines Gottesbezuges in die Landesverfassung gestartet. Zu den Initiatoren gehören neben den frĂĽheren Ministerpräsidenten Peter Harry Carstensen (CDU) und Björn Engholm (SPD) auch Vertreter des Erzbistums Hamburg, der evangelischen Nordkirche, der Islamischen Religionsgemeinschaft Schleswig-Holstein ‚Schura’ und des Landesverbandes […]

Erzbistum Hamburg bereitet Volksinitiative fĂĽr Gottesbezug in der Landesverfassung vor

Diözesanadministrator Thim äußert sich zuversichtlich zur geplanten Kampagne.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 18. Oktober 2014 um 13:16 Uhr
St. Marien-Dom, Hamburg

Hamburg (kathnews/EBHH). Nach der Ablehnung eines Gottesbezuges in der neuen Landesverfassung von Schleswig-Holstein sagt der Diözesanadministrator des Erzbistums Hamburg, Ansgar Thim, zu der Frage nach einer Volksinitiative: „Selbstverständlich respektiere ich die Entscheidung der Abgeordneten. Das Signal, das der Landtag mit dem eindeutigen Votum gegen den Gottesbezug ausgesendet hat, finde ich persönlich höchst bedenklich. Ich fĂĽhle […]

Internetseite wirbt fĂĽr Gottesbezug in Schleswig-Holsteins Landesverfassung

Die Verantwortung der Politik auch vor Gott.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 28. September 2014 um 08:44 Uhr
Kieler Förde (Westufer)

Kiel (kathnews/EBHH). Der Landtag in Schleswig-Holstein entscheidet im Oktober darĂĽber, ob in der Präambel der Landesverfassung von Gott die Rede sein soll. „Dabei handelt es sich auch um eine Wissensfrage“, sagt Beate Bäumer, Leiterin des katholischen BĂĽros Schleswig-Holstein. „Aus diesem Grund haben wir erstmals viel Material zusammengestellt, um MutmaĂźungen auszuräumen und deutlich zu machen, was […]