Feige

Eine Dogmatisierung ist nicht ausgeschlossen

Angesichts der fortdauernden Diskussion über das Frauenpriestertum trotz des endgültigen Neins des päpstlichen Lehramtes kann die Kirche in Zukunft zu einer Dogmatisierung dieser definitiven und unfehlbaren Glaubenslehre schreiten. Die Aussagen von Bischof Feige dürfen von Rom nicht hingenommen werden. Rom muss kirchenrechtlich reagieren. Das sagt der Kirchenrechtler Dr. Gero P. Weishaupt gegenüber Kathnews.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 19. Februar 2019 um 18:06 Uhr
Priesterkragen

Anlässlich der jĂĽngsten Ă„uĂźerungen des Bischofs von Magdeburg, Gerhard Feige, der die Frage einer Priesterweihe fĂĽr Frauen weiterhin offen hält, sprach Kathnews zu diesem Thema mit dem Kirchenrechtler Hw. Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt. Zuvor hatten verschiedene Nachrichtenportale, darunter auch kath.net und das Portal der Deutschen Bischofskonferenz katholisch.de ĂĽber die privaten Ansichten des Magdeburger […]

Ostbischöfe begrüßen Ökumenebewegung

Organisatorische Einheit ohne klare Verständigung über grundsätzliche Lehrfragen.
Erstellt von Radio Vatikan am 11. September 2012 um 23:13 Uhr

Magdeburg (kathewns/RV). Verschiedene Bischöfe aus den neuen Bundesländern haben den Aufruf „Ökumene jetzt“ von hochrangigen Vertretern aus Politik und Gesellschaft begrĂĽĂźt. Er mache deutlich, wie groĂź das Interesse daran ist, Beziehungen zwischen den Konfessionen zu vertiefen, heiĂźt es in der am Montag veröffentlichten Erklärung. Damit hätten Christen aus Politik und Gesellschaft gezeigt, dass „ihnen Ă–kumene […]