Schlagwort-Archiv: Martin Schulz

Alkuin und der diesjährige Karlspreisträger

Vortrag im Krönungssaal des Aachener Rathauses im Rahmen eines Kulturprogammes im Vorfeld der diesjährigen Karlspreisverleihung am Himmelfahrtstag 25. Mai 2017.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 25. April 2017 um 12:27 Uhr
Kaiser Karl der Große

Von Gero P. Weishaupt: Aachen (kathnews). Der diesj√§hrige Karlspreis kann wohl angesichts europakritischer Stimmen als au√üerordentlich bezeichnet werden.¬†W√§hrend die Verhandlungen¬† f√ľr den ‚ÄěBrexit‚Äú anlaufen, erh√§lt ein Brite in Aachen den diesj√§hrigen Karlspreis, die bedeutendste und wichtigste Auzeichnung Europas. Im vorigen Jahr erhielt Papst Franziskus als zweiter Papst (vor ihm Johannes Paul II.) den Karlspreis, 1954 […]

Herr Martin Schulz: Soziale Gerechtigkeit beginnt im Mutterleib

Die Linken wollen das genaue Gegenteil von sozialer Gerechtigkeit: Das uneingeschränkte Recht auf Selbstbestimmug, das in Konkurrenz zum Recht auf Leben steht, kommentiert Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 1. Februar 2017 um 20:02 Uhr
Embryo

Kommentar von Mathias von Gersdorff: Ein Teil des linken Lagers hat gemerkt, dass man gegenw√§rtig mit links-akademischen Themen wie ‚ÄěGender‚Äú oder ‚Äěsexuelle Vielfalt‚Äú bei den eigenen W√§hlern nur Kopfsch√ľtteln ernten kann. Insbesondere nach dem Sieg von Donald Trump gegen Hilary Clinton verteidigten etliche linke Kommentatoren und Journalisten die These, die sogenannten ‚Äěidentit√§tspolitischen Themen‚Äú ‚Äď wozu […]

F√ľr Martin Schulz gibt es kein Leben nach dem Tod

Der designierte Kanzlerkandidat und Parteivorsitzende der SPD hat den Glauben an Gott verloren.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 30. Januar 2017 um 16:07 Uhr
Reichstag in Berlin

Aachen/W√ľrselen/Frankfurt (kathnews). Obwohl er katholisch sozialisiert ist, glaubt der in Eschweiler bei Aachen geborene Martin Schulz, Spitzenkandidat der SPD bei der bevorstehenden Bundestagswahl, nicht mehr an Gott. Das sagte er in einem Interview des evangelischen Monatsmagazin ‚ÄěChristmon‚Äú. Mit dem Tod h√∂rt geistige Existenz auf F√ľr Schulz sind die Menschen ‚Äědas Resultat eines nat√ľrlichen Prozesses, mit […]

Schlagwörter: , , , , ,

T√ľren und Fenster des Hauses Europa √∂ffnen

Martin Schulz empfing Karlspreis. Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz gratulierte.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 14. Mai 2015 um 14:07 Uhr
Kaiserthron im Aachener Dom

Aachen (kathnews). In Aachen wurde heute, an Christi Himmelfahrt, der Internationale Karlspreis verliehen. Martin Schulz, der Pr√§sident des Europaparlaments, empfing den Preis aus den H√§nden des Aachener Oberb√ľrgermeisters Marcel Philipp (CDU). Damit steht Martin Schulz in der Reihe anderer gro√üer Empf√§nger dieser renommiertesten europ√§ischen Auszeichunung, die allj√§hrlich am Himmelfahrtstag in der Stadt Karls des Gro√üen […]

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz erhält 2015 den Aachener Karlspreis

Schulz wird in der Karlsstadt als ‚Äěherausragender Repr√§sentant f√ľr die Belebung der europ√§ischen Demokratie‚Äú gew√ľrdigt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 13. Dezember 2014 um 15:35 Uhr
Kaiser Karl der Große

Aachen (kathnews). Der aus der St√§dteregion Aachen (geboren in Eschweiler, wohnhaft in W√ľrselen) stammende Martin Schulz erh√§lt den Karlspreis 2015. Schulz sei ein herausragender Repr√§sentant f√ľr die Belebung der europ√§ischen Demokratie, hie√ü es in der Begr√ľndung des Karlspreisdirektoriums am Samstag in der Kaiserstadt Aachen. Als Vordenker habe er sich um die St√§rkung des Parlaments, des […]