Taufe des Herrn

Durch die Teilhabe an der göttlichen Natur Kinder Gottes

Gedanken zum Tagesgebet des Festes „Taufe des Herrn“. Von Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 8. Januar 2022 um 11:38 Uhr

Der Sonntag der Taufe des Herrn beschließt in der Liturgie, wie sie nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil gemĂ€ĂŸ dem Messordo von Papst Paul VI. gefeiert wird, den Weihnachtsfestkreis. Im klassischen Tridentinischen Ritus nach dem Messbuch von 1962 wird der Taufe des Herrn acht Tage nach Epiphanie („Heilige drei Könige“) zum Abschluss der Oktav gedacht. Das […]

Der Abglanz des Vaters kam zu uns

Homilie des heiligen Gregors des WundertĂ€ters zum Fest der Taufe des Herrn. Aus: Hom. 4 in sancta Theophania: PG 10, 1182-1183. Übersetzung: Gero P. Weishaupt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 7. Januar 2017 um 17:00 Uhr
Jesuskind in der Krippe

Evangelium  Mt 3, 13-17 Als Jesus getauft war, sah er den Geist Gottes wie eine Taube auf sich herabkommen + Aus dem heiligen Evangelium nach MatthĂ€us In jener Zeit 13kam Jesus von GalilĂ€a an den Jordan zu Johannes, um sich von ihm taufen zu lassen. 14Johannes aber wollte es nicht zulassen und sagte zu ihm: Ich […]

Als Jesus getauft wurde, öffenete sich der Himmel

Modell einer mystagogischen EinfĂŒhrung zum Sonntag nach dem 6. Januar.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 9. Januar 2016 um 16:18 Uhr

Mit dem Fest der Taufe des Herrn beginnt im liturgischen Kalender der ordentlichen Form des Römischen Ritus wieder die Reihe der „Sonntage im Jahreskreis“. „Die Taufe ist fĂŒr Jesus die Annahme und der Beginn seiner Sendung als leidender Gottesknecht“ (KKK, 536). Am heutigen Festtag offenbart Gott uns ihn als seinen geliebten Sohn, der durch seine […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. DatenschutzerklÀrung