Priesterberufungen

„Ohne Mission stirbt die Kirche“

Priesternachwuchs auch 2013 gering.
Erstellt von Radio Vatikan am 8. Januar 2013 um 21:18 Uhr
Kardinal Christoph von Schönborn

Wien (kathnews/RV). Der geringe Priesternachwuchs bleibt auch 2013 „eines der groĂźen Sorgenthemen“ der Kirche: „ohne Mission – das muss man nĂĽchtern sagen – stirbt die Kirche“, so Kardinal Christoph Schönborn in einem Interview mit der Zeitschrift „miteinander“ des Canisiuswerkes. Um dieser Herausforderung zu begegnen, sei die Berufungspastoral ein zentrales Thema des laufenden „Jahres des Glaubens“. […]

Synergien bei der Priesterausbildung

33 Seminaristen aus ostösterreichischen Diözesen in einem Priesterseminar.
Erstellt von Radio Vatikan am 5. Oktober 2012 um 11:48 Uhr
Priesterkragen

Wien-Alsergrund (kathnews/RV). Die Diözesen Wien, St. Pölten und Eisenstadt haben ihre neue, zusammengelegte Priesterausbildung offiziell gestartet. Insgesamt 33 Seminaristen aus den drei ostösterreichischen Diözesen werden ab sofort im Priesterseminar in Wien-Alsergrund gemeinsam leben und studieren. Weitere 18 Seminaristen sind als Externe, Pfarr-Praktikanten oder Diakone mit dem Haus verbunden. Das Gebäude in der Strudlhofgasse 7 wurde […]

Priesteramt: Gefestigte Persönlichkeit ist Voraussetzung

Bischofsvikar Schrittwieser ĂĽber Berufung und Priesteramt.
Erstellt von Radio Vatikan am 12. Juni 2012 um 12:03 Uhr
Priesterkragen

St. Pölten (kathnews/RV). FĂĽr das Priesteramt kommen nur menschlich und spirituell gefestigte Persönlichkeiten in Frage. Das hat Bischofsvikar Franz Schrittwieser im Gespräch mit der österreichischen katholischen Nachrichtenagentur „Kathpress“ betont. Priestern dĂĽrfe es nicht um Selbstdarstellung und Selbstverwirklichung eigener Ideen und vermeintlicher Berufungen gehen, sondern sie mĂĽssten „Christus repräsentieren“ und sich auf die Fragen und Nöte […]

Zahl zukĂĽnftiger Priester auf historischem Tiefstand

85 Prozent weniger Priesteranwärter in Frankreich seit dem II. Vatikanischen Konzil.
Erstellt von Radio Vatikan am 15. Mai 2012 um 23:05 Uhr
Priesterkragen

Vatikan (kathnews/RV). Die Zahl der katholischen Priesterseminaristen ist auf dem tiefsten Stand seit der französischen Revolution. Nur 111 Priester wurden laut der zuständigen Kommission der Bischofskonferenz im letzten Jahr geweiht. Seit dem Zweiten Vatikanischen Konzil bestehe ein RĂĽckgang von 85 Prozent bei den französischen Priesteramtsanwärtern, schreibt der Online-Nachrichtendienst zenit. Stabil sei dagegen die Zahl der […]

Der Priestermangel ist relativ und mitverschuldet

Eine Analyse von Mag. Michael Gurtner.
Erstellt von Mag. Michael Gurtner am 16. Januar 2012 um 22:05 Uhr
Priesterkragen

Die Sorge um neue Berufungen wächst von Jahr zu Jahr in den BistĂĽmern des Westens und nicht zuletzt auch in den BistĂĽmern deutscher Zunge. In der Bundesrepublik etwa sank 2008 die Zahl der Priesterweihen erstmals unter 100 (95), und nur zwei Jahre später fiel sie etwa um weitere 20 Weihen. Alle beklagen den Priestermangel, freilich […]

Negativer Einfluss der Medien auf Priesterberufungen

Kurienkardinal Grocholewski erörtert Rückgang der Neupriester in westlichen Ländern.
Erstellt von Radio Vatikan am 7. November 2011 um 12:53 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/RV). Die sinkende Zahl von Neupriestern in vielen westlichen Ländern ist nach Auffassung des fĂĽr die Priesterausbildung zuständigen Kurienkardinals Zenon Grocholewski auch auf den negativen Einfluss einiger Medien zurĂĽckzufĂĽhren. Diese nährten die Kritik an der katholischen Kirche und ihren Priestern, sagte Grocholewski in einem Interview mit der vatikanischen Tageszeitung „Osservatore Romano“ (Samstag). Angesichts der […]