griechisch-katholisch

Griechisch-katholische Kirche erhält mehr Eigenständigkeit

Papst ernennt unierte Ostkirche Ungarns zur sogenannten Metropolitankirche „sui iuris“.
Erstellt von Radio Vatikan am 22. März 2015 um 09:53 Uhr
Figur mit Kreuz

Vatikan (kathnews/RV). Die griechisch-katholische Kirche in dem osteuropäischen Land wird kĂĽnftig mehr Eigenständigkeit erhalten. Dazu hat Papst Franziskus diese mit Rom unierte Ostkirche Ungarns zu einer sogenannten Metropolitankirche „sui iuris“ ernannt, wie der Vatikan an diesem Freitag mitteilte. Bisher gab es einzig die Eparchie – also Diözese – Hajdudorog. Der bisherige Bischof FĂĽlöp Kocsis dieser […]

Kein Streit um Gotteshaus auf der Krim

Priester des Kiewer Patriarchates und der griechisch-katholischen Kirche verschleppt.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 20. März 2014 um 19:18 Uhr

Kiew (kathnews/KNA). Die ukrainisch-orthodoxe Kirche des Moskauer Patriarchats hat Berichte ĂĽber eine bevorstehende feindliche Ăśbernahme einer Kirche des Kiewer Patriarchats auf der Krim zurĂĽckgewiesen. Diese Information treffe nicht zu, heiĂźt es in einer Erklärung auf der Internetseite der Kirche. Der Metropolit der Krim, Lazar, habe im Gegenteil vor jeder Diskriminierung aus religiösen und ethnischen GrĂĽnden […]

„Neues Gesetz beschneidet Religionsfreiheit“

GroĂźerzbischof Swjatoslav Schewtschuk von Kiew kritisiert Regierungspolitik.
Erstellt von Radio Vatikan am 5. Dezember 2012 um 10:14 Uhr

Kiew (kathnews/RV). Die Beziehungen zwischen Staat und Religionsgemeinschaften stecken in einer Krise. Das sagt das Oberhaupt der mit Rom unierten griechisch-katholischen Kirche der Ukraine, GroĂźerzbischof Swjatoslav Schewtschuk von Kiew. Er sprach bei einer Begegnung mit Spitzenvertretern anderer Kirchen. Fast alle ukrainischen Kirchen hätten die Regierungspolitik von Staatspräsident Viktor Janukowitsch kritisiert. Trotz mehrmaliger Anhörung der Kirchenoberhäupter […]

„Wir lassen keinen Religionskrieg zu“

Griechisch-katholischer Patriarch von Damaskus bekräftigt friedliche Lösungen.
Erstellt von Radio Vatikan am 28. September 2012 um 16:06 Uhr
Kreuzigung Christi

Damaskus (kathnews/RV). „Mit Dialog ist alles möglich“ – mit diesen Worten kommentiert der griechisch-katholische Patriarch von Damaskus, Gregorius Laham III. die Freilassung von 240 entfĂĽhrten Christen in der syrischen Provinz Homs. Ein Teil der griechisch-melkitischen Gläubigen, allesamt Bauern, war am Montag aus dem Dorf Rableh nahe der Grenze zum Libanon gekidnappt worden, weitere wurden am […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung