Schlagwort-Archiv: Progressismus

Der Progressismus will den „moralischen Paradigmenwechsel“

Ein Kommentar von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 10. Februar 2018 um 10:14 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Die jüngsten Plädoyers von Kardinal Reinhard Marx und Bischof Franz-Josef Bode zugunsten von Segnungen homosexueller Partnerschaften haben auf der ganzen Welt Erschütterung und Entsetzen ausgelöst. Die Demarche der beiden Deutschen ist allerdings keine isolierte Handlung. Auf breiter Front bläst der Progressismus zu einem Ansturm gegen die traditionelle Lehre der Kirche. Am deutlichsten wurde dies von […]

Die Erneuerung der Kirche – Tiefgreifende Reform im 21. Jahrhundert

Eine Buchbesprechung von Hans Jakob Bürger.
Erstellt von Hans Jakob Bürger am 2. Juni 2016 um 20:22 Uhr

Das englische Original ist schon ein paar Jahre alt; die deutsche Übersetzung jedoch erst kürzlich erschienen: „Die Erneuerung der Kirche“. Das Buch stammt von George Weigel, bekannt besonders als Biograf von Papst Johannes Paul II., aber auch darüber hinaus ein besonders in neokonservativen Kreisen gefragter und gefeierter Denker. Wie der Untertitel uns verrät, geht es […]

Reformkatholiken Frankfurts: Segnungen von Homo-Paaren und Geschiedenen

Ein Beitrag von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 19. Januar 2016 um 09:26 Uhr
Hochzeitsbank

Der katholische Progressismus in Frankfurt ist fest entschlossen, die katholische Kirche in der Stadt am Main nach eigenem Gutdünken zu „reformieren“. Entsprechende Ideen wurden in einem „Stadtkirchenforum“ entwickelt, in welchem sich 200 Vertreter aus den diversen katholischen Gremien der Stadt versammelt haben. Dieses Forum traf sich am 16. Januar 2016, um dem im April beginnenden […]

Homo-Ehe: Anglikanisches Nein ist Warnsignal für katholischen Progressismus

Ein Beitrag von Mathias von Gersdorff.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 16. Januar 2016 um 11:26 Uhr
Justin Welby, Erzbischof von Canterbury

Sprichwörtlich in allerletzter Minute haben die Anglikaner eine Kirchenspaltung abgewendet. Wieder einmal ging es um das Thema Homosexualität: Während die europäischen und US-amerikanischen Anglikaner (Episcopalkirche) eine moraltheologische Neubewertung der Homosexualität befürworten, die auch die Zulassung von gleichgeschlechtlichen Paaren zur Ehe vorsieht, lehnen die Afrikaner jegliche Änderung ab. Sie drohten sogar, aus der anglikanischen Weltgemeinschaft auszutreten. […]