Hoping

Der Empfang der Kommunion setzt Anbetung voraus

In einem Beitrag der katholischen Wochenzeitung „Die Tagespost“ plädiert der Freiburger Liturgiewissenschafter und Dogmatiker Professor Dr. Helmut Hoping „(f)ür eine Kultur der Handkommunion“.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 24. Juni 2020 um 17:00 Uhr
Kelch

Freiburg (kathnews). Die im Zuge der Erneuerung der Liturgie nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil wieder eingefĂĽhrte Handkommunion, die durch Indult fĂĽr einige Länder erlaubt worden ist, stelle, „sofern bewuĂźt und andächtig vollzogen, eine wĂĽrdige Form des Kommunionempfanges dar“. Das schreibt der Freiburger Liturgiewissenschafter und Dogmatiker Professor Dr. Helmut Hoping in einem Beitrag der katholischen Wochenzeitung […]