Codex Iuris Canonici

Altphilologen lobten seine Latinität

Das Kirchliche Gesetzbuch wird 100 Jahre alt.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 26. Mai 2017 um 16:49 Uhr
Petersdom

Von Dr. iur. can. Gero P. Weishaupt: Kirchenrecht kennt die Kirche seit ihrem Bestehen. Schon im Neuen Testament lassen sich rechtliche Bestimmungen ausfindig machen. Aber ein Gesetzbuch hat die Kirche erst seit genau 100 Jahren. Am 27. Mai 1917 promulgierte Papst Papst Benedikt XV. den Codex Iuris Canonici, kurz „CIC/1917“, den Kodex des kanonischen Rechts. […]

Gesetzbuch der Katholischen Kirche wird 30 Jahre alt

Revision des Codex Iuris Canonici von 1983 wird vorbereitet.
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 25. Januar 2013 um 00:00 Uhr
Petersdom

Am 25. Januar 1983 promulgierte Papst Johannes Paul II. ein neues Gesetzbuch fĂĽr die Katholische Kirche des lateinischen Ritus, den Codex Iuris Canonici 1983. Er löste jenen von 1917 ab und ist eine Frucht des Zweiten Vatikanischen Konzils, zudem – neben dem späteren Katechismus der Katholischen Kirche, ein Dokument fĂĽr die authentische Auslegung des Zweiten […]