Volkssprache

Joseph Ratzinger: „Das Problem der Übersetzungen ist ein ernstes Problem“

„Reform der Reform“ oder: Die Bereicherung der sogenannten ordentlichen Form des Römischen Ritus durch die klassische Form des Römischen Ritus. 2. Teil: Originalgetreue Übersetzungen in die Volkssprachen. (aus: Gero P. Weishaupt, „PĂ€pstliche Weichenstellungen", 157 ff.)
Erstellt von Gero P. Weishaupt am 23. Juli 2016 um 10:52 Uhr
Joseph Ratzinger - Gesammelte Schriften - Theologie der Liturgie

Von Gero P. Weishaupt: Als zweiten Punkt einer „Reform der Reform“ (Bereicherung der sog. ordentlichen Form durch die klassische Form des Römischen Ritus) in Bezug auf mehr SakralitĂ€t nennt Joseph Ratzinger die Übersetzungen der lateinischen Editio Typica des Missale Romanum in die jeweiligen Volkssprachen, die freilich auch im Zusammenhang mit richtig verstandenen Anpassungen liturgischer Texte […]