Verrat

Auch wenn ich der einzige Mensch auf der Welt wäre, hätte Jesus es getan, er hat es für mich getan

Papst Franziskus spricht in Generalaudienz ĂĽber das Opfer Jesu.
Erstellt von Radio Vatikan am 17. April 2014 um 11:35 Uhr
Christus Pantokrator

Vatikan (kathnews/RV). Auch wenn am Beginn des Leidens Jesu der Verrat durch Judas steht, so ist die Selbsthingabe Jesu am Kreuz trotzdem in absoluter Freiheit geschehen. Das betonte Papst Franziskus in seiner Katechese zur Generalaudienz an diesem Mittwoch. „Ich gebe mein Leben, niemand nimmt es mir, ich gebe es von mir aus“, zitierte der Papst […]