Pater Nebel FSO

Liturgie als Ausdruck des Glaubens und christlicher Vitalit├Ąt – Teil II

Fortsetzung des Gespr├Ąchs mit dem Liturgiewissenschaftler Pater Dr. Johannes Nebel FSO ├╝ber nachkonziliare Liturgie und liturgische ├ťberlieferung.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 22. August 2020 um 17:29 Uhr
Bildquelle: Privatarchiv

Moderne Liturgiewissenschaft sieht sich zwei Versuchungen ausgesetzt, n├Ąmlich zu verk├╝mmern entweder zur reinen Liturgiegeschichte oder zum theoretischen Begr├╝ndungsversuch einer blo├č noch kreativen, oft v├Âllig momenthaft-spontanen Gottesdienstpraxis. Wie kann, gerade im Lichte liturgischer ├ťberlieferungsprozesse, Liturgie wieder als lebendiger locus theologicus zur├╝ckgewonnen, also auch ein mechanistisch-formalistischer Rubrizismus als entgegengesetzte Sterilit├Ąt vermieden werden? Diese Frage spricht mich nun […]

Liturgie als Ausdruck des Glaubens und christlicher Vitalit├Ąt – Teil I

Ein Gespr├Ąch mit Pater Dr. Johannes Nebel FSO, dem wissenschaftlichen Kurator des Scheffczyk-Zentrums/Bregenz, ├╝ber Nachlass und Fortwirken des Theologen und Kardinals Leo Scheffczyk (1920-2005) zum 100. Geburtstag.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 22. August 2020 um 17:06 Uhr
Bildquelle: Privatarchiv

Hochw├╝rdiger Herr Pater Nebel, k├Ânnen Sie eingangs etwas zu Ihrer Person sagen? Ich bin Priester der geistlichen Familie ÔÇ×Das WerkÔÇť, vom Fach Liturgiker und in einer Hauptt├Ątigkeit seit 2006 in Bregenz mit der Verwaltung des Nachlasses von Kardinal Leo Scheffczyk (1920-2005) beauftragt. Aufgewachsen bin ich n├Ârdlich von Frankfurt a.M., habe an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerkl├Ąrung