Kind

Polen: Seligsprechung eines ungeborenen Kindes angek├╝ndigt

Am 10. September 2023 wird eine polnische Familie seliggesprochen werden, die in der Nazizeit Juden versteckt gehalten hatte und deswegen hingerichtet wurde. Skeptische ├ťberlegungen von Clemens Victor Oldendorf.
Erstellt von Clemens Victor Oldendorf am 19. Februar 2023 um 15:11 Uhr
Menschlicher Embryo

Wie kath.net berichtet, wird eine polnische Familie seliggesprochen, die, durch ihren Glauben motiviert, verfolgten Juden Schutz gew├Ąhrt und deshalb selbst den Tod erlitten hat. Eine Schwierigkeit ergibt sich dadurch, dass die Seligsprechung auch ein zum Zeitpunkt der Erschie├čung ungeborenes, ausdr├╝cklich als ungetauft bezeichnetes, Familienmitglied umfassen soll. Unreflektierte Begeisterung Erwartungsgem├Ą├č wurde aus Kreisen der Lebensschutzbewegung diese […]

Schlagw├Ârter: , , , ,

Bezahlte Leihmutterschaft ist Menschenhandel

Erkl├Ąrung des CDU-Bundestagsabgeordneten und Gesundheitspolitikers Hubert H├╝ppe.
Erstellt von Felizitas K├╝ble am 7. August 2014 um 20:07 Uhr
Embryo

Anl├Ą├člich des Falles einer thail├Ąndischen Leihmutter, die Zwillinge f├╝r ein australisches Paar ausgetragen hatte, erkl├Ąrt der CDU-Bundestagsabgeordnete und Gesundheitspolitiker Hubert H├╝ppe: Der Fall der thail├Ąndischen Leihmutter zeigt, dass bezahlte Leihmutterschaft letztlich Menschenhandel ist. Denn ein Vertrag verpflichtet die Leihmutter zur Herausgabe des Kindes und regelt die ihr daf├╝r zustehende Bezahlung. Angesichts der Diskussion ├╝ber Legalisierung […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.

Datenschutzerkl├Ąrung