Vatikanbank

Ex-Leiter der Vatikanbank sollen 60 Millionen Euro veruntreut haben

Unregelmäßigkeiten im Zuge einer Kontenprüfung entdeckt.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 8. Dezember 2014 um 20:22 Uhr
Petersdom

Vatikan (kathnews/KNA). Die vatikanische Staatsanwaltschaft ermittelt laut italienischen Medien gegen den frĂĽheren Vatikanbank-Manager Angelo Caloia und Ex-Generaldirektor Lelio Scaletti wegen Verdacht auf Veruntreuung. Den beiden wird vorgeworfen, sich gemeinsam mit einem Anwalt bei Immobiliengeschäften um insgesamt 60 Millionen Euro bereichert zu haben. Der Staatsanwalt beschlagnahmte laut der Zeitung „Corriere della Sera“ (Sonntag) 16,8 Millionen Euro, […]

Schlagwörter: , , ,