Peer Steinbrück

Kritik an der staatlich erzwungenen Sexkunde bleibt aus

Islam ja, Elternrecht nein? – Die Doppelmoral des Peer Steinbrück.
Erstellt von Felizitas Küble am 9. April 2013 um 14:30 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/CF). Der SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück erklärte am vorigen Donnerstag auf einer Veranstaltung in Berlin: „Wenn die Schulen es einrichten können, dann sollten sie da Rücksicht auf die religiösen Gefühle nehmen und getrennten Sportunterricht anbieten.“  Mit den “religiösen Gefühlen” meint er jene von Muslimen, die gemischten Sport- und Schwimmunterricht ablehnen, wobei die Bundeshauptstadt ohnehin bereits […]