Gesetzentwurf

Zwei Amtsvorgänger widersprechen Gesundheitsminister Spahns Organspendepolitik

Hermann Gröhe (CDU) und Ulla Schmidt (SPD) bewerben eigenen alternativen Gruppenantrag zu einer Zustimmungslösung.
Erstellt von Felizitas K√ľble am 16. August 2019 um 15:57 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/CF/pro). Zwei seiner Amtsvorg√§nger haben sich gegen den Organspende-Gesetzentwurf (Widerspruchsregelung) von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn gestellt. Am Donnerstag warben der Vizefraktionschef der Union, Hermann Gr√∂he, und Ulla Schmidt (SPD) f√ľr eine gesetzliche Regelung, welche die ausdr√ľckliche Zustimmung jedes Spenders erfordert. Hermann Gr√∂he, Bundesgesundheitsminister von 2013 bis 2018, und SPD-Kollegin Ulla Schmidt, Bundesgesundheitsministerin von 2001 bis […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung