Flensburg

Keine Abtreibungen am ökumenischen Krankenhaus in Flensburg

Ethisch-moralische Position der katholischen Kirche ist nicht verhandelbar.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 30. Oktober 2019 um 22:53 Uhr
Embryo

Flensburg (kathnews/NDR). Wie der NDR heute auf seiner Web-Seite berichtet, wird das geplante ökumenische Krankenhaus in Flensburg keine SchwangerschaftsabbrĂĽche durchfĂĽhren. Abtreibungen sollen nur in Notfällen möglich sein, wenn etwa Lebensgefahr bestehe. Klaus Deitmaring, GeschäftsfĂĽhrer des katholischen St. Franziskus-Hospitals in Flensburg, verteidigt diese Entscheidung. Wolfgang Boten, Vorstandschef des evangelischen Diakonissenkrankenhauses (Diako), erklärte, dass man in diesem […]