Anselm Grün

Wer die Bücher von Anselm Grün liest, braucht Unterscheidungsvermögen

Anlässlich des 75. Geburtstages von Pater Anselm Grün stellt die Theologin Barbara Stühlmeyer in einem Beitrag in „Die Tagespost“ auch kritische Anfragen an den Bestsellerautor.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 16. Januar 2020 um 13:57 Uhr
Skulptur

Am vergangenen 14. Januar vollendete der bekannte Benediktinerpater Anselm Grün sein 75. Lebensjahr. Die  Theologin Barbara Stühlmeyer würdigt einerseits dessen Gespür  für die Fragen der Zeit und für das, was die Menschen heute bewegt. „Die Mischung aus niedrigschwelligem psychotherapeutischem Handwerkszeug und Themen, die spirituell Suchende ansprechen, wurde zum Erfolgsrezept des Benediktiners, dessen Bücher weltweit bislang […]