Satzung

„Synodaler Weg“ – Regensburger Bischof Voderholzer gegen autoritäre Alleingänge des Präsidiums

Gemeinsam beschlossene Regeln der Synodalität sind satzungsgemäß einzuhalten.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 30. Mai 2020 um 08:23 Uhr
Dom zu Regensburg

Regensburg (kathnews/CF). Der Regensburger Bischof Dr. Rudolf Voderholzer fordert das Präsidium des Synodalen Weges auf, die gemeinsam beschlossenen Regeln der Synodalität einzuhalten und satzungsgemäß vorzugehen. Eigenmächtig festgesetzte Veranstaltungen mĂĽssten abgesagt und zusätzlich vorgegebene Themen zurĂĽckgenommen werden. Bischof Voderholzer: „Wenn schon ein partizipatives Verfahren durchgefĂĽhrt werden soll, dann kann sich das Präsidium nicht hierarchische Alleingänge erlauben.“ […]