Romero

24. März: Tag der ermordeten Missionare

Von 1980 bis 2014 über 1000 katholische Missionare getötet.
Erstellt von Felizitas Küble am 24. März 2015 um 13:05 Uhr
Kreuzigung Christi - Glaskunst

Vatikan (kathnews/CF/Fidesdienst). Seit 1993 wird auf Initiative der Jugendbewegung der Päpstlichen Missionswerke in Italien am Jahrestag des Mordes an Erzbischof Oscar Romero von San Salvador (24. März 1980) ein Tag des Betens und Fastens fĂĽr die als Märtyrer gestorbenen Missionare begangen. Die Aktion erinnert an alle Missionare und kirchlichen Mitarbeiter, die ihr Blut wegen ihres […]