Gehsteigberatnug

Gericht bestätigt Verbot von Gehsteigberatung

LebensschĂĽtzer unterliegen vor Gericht.
Erstellt von Mathias von Gersdorff am 9. Dezember 2011 um 17:19 Uhr
Menschlicher Embryo

Freiburg (kathnews/KiG). Freiburg hat dem Verein „Lebenszentrum – Helfer fĂĽr Gottes Kostbare Kinder Deutschland e. V.“ unter Androhung eines Zwangsgeldes in Höhe von 250 Euro verboten, vor der Beratungsstelle von Pro Familia Informationen ĂĽber das Leben der Ungeborenen zu verteilen. Der MĂĽnchner Verein hatte gegen eine Gerichtsentscheidung vom 4. März 2011 geklagt, doch das Verwaltungsgericht […]