Bundesgesundheitsminister

Spahn-Vorschlag zur Finanzierung von Embryonen-Selektionen per Krankenkasse zurĂĽckgewiesen

Erklärung von Mechthild Löhr, der Vorsitzenden der Christdemokraten für das Leben e. V.
Erstellt von Felizitas KĂĽble am 20. Januar 2019 um 09:50 Uhr
Reichstag in Berlin

Berlin (kathnews/CF/CDL). Im Zusammenhang mit dem Entwurf der Bundesregierung zum Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) nun unversehens eine Ă„nderung eingebracht, die die volle KostenĂĽbernahme der Präimplantationsdiagnostik (PID) durch die gesetzlichen Krankenkassen vorsieht. Hierzu erklärt die Vorsitzende der Christdemokraten fĂĽr das Leben e. V. (CDL), Mechthild Löhr: Die CDL weist den Vorschlag […]