COMECE

Kardinal Marx gegen „Weltanschauungsstaat“

Die EU-Bischöfe tagen bis Freitag in Brüssel auf Vollversammlung.
Erstellt von Katholische Nachrichten-Agentur am 20. März 2014 um 19:04 Uhr
Kardinal Reinhard Marx

BrĂĽssel (kathnews/KNA). Gegen einen „Weltanschauungsstaat“ hat sich der Vorsitzende der EU-Bischofskommission COMECE, Kardinal Reinhard Marx, gewandt. Er befĂĽrworte einen liberalen, säkularen Staat, sagte Marx am Donnerstag in BrĂĽssel. Es gehe aber nicht an, wenn der Staat quasi eine eigene Religion schaffe. Religionsfreiheit bedeute, dass der Staat nicht Religion reguliere und etwa vorschreibe, was eine Ehe […]

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung