Vorbereitung auf Eucharistischen Kongress

Gottesdienst mit Erzbischof Zollitsch im Freiburger Münster.
Erstellt von Radio Vatikan am 30. November 2012 um 21:21 Uhr
Erzbischof Dr. Zollitsch

Freiburg (kathnews/RV). Mit einem Gottesdienst im Freiburger Münster eröffnet Erzbischof Robert Zollitsch am Samstag einen mehrmonatigen, geistlichen Vorbereitungsweg zum Eucharistischen Kongress 2013. Für diesen Vorbereitungsweg bis zum Beginn des Kongresses, der Anfang Juni 2013 in Köln stattfindet, steht die so genannte „Münchener Monstranz“ jedem deutschen Bistum jeweils eine Woche zur Verfügung. Das erklärte der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz vor Journalisten. Die Gläubigen sind auf dem Vorbereitungsweg zur Eucharistischen Anbetung eingeladen. Verbindendes Element ist das Vorbereitungsgebet auf die Tage in Köln, das ab dem 1. Advent als Gebetszettel an die Diözesen verschickt wird. Die Rückseite des Gebetszettels zeigt das Bild der „Münchener Monstranz“, die während des Internationalen Eucharistischen Kongresses 1960 in München liturgisch genutzt wurde.

Foto: Erzbischof Dr. Zollitsch – Bildquelle: Schwarzwaelder bei de.wikipedia.org