Urnengrabstätte in Hamburger Kathedralkirche

Erzbischof Dr. Werner Thissen weiht Kolumbarium ein.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 14. August 2012 um 19:07 Uhr
St. Marien-Dom, Hamburg

Hamburg (kathnews). Am Festtag Maria Himmelfahrt wird der Erzbischof von Hamburg, Dr. Werner Thissen, die Urnenbegräbnisstätte in der Kathedralkirche St. Marien einweihen. Das Pontifikalamt beginnt um 18:15 Uhr. Im Anschluss daran sind die Gläubigen zur Erstbegehung des Kolumbariums, welches 1.540 Grabstätten umfasst, eingeladen. Träger der Beisetzungsstätte ist das Metropolitankapitel des Erzbistums Hamburg. Die Ruhezeit der Urnen soll 20 Jahre betragen, jedoch ist eine Verlängerung der Ruhezeit im Kolumbarium möglich, so die Internetseite des Hamburger St. Marien-Doms. Nach dieser Zeit werden die Urnen auf dem Friedhof des Metropolitankapitels beigesetzt. Das neue Kolumbarium in der Kathedralkirche des Erzbistums Hamburg ist damit die erste und bisher einzige Urnenbegräbnisstätte in einem Dom in Deutschland.

Foto: St. Marien-Dom, Hamburg – Bildquelle: Kathnews

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu. Datenschutzerklärung