Thissens Amtszeit endet offenbar heute

Wahl eines Diözesan-Administrators voraussichtlich am Sonntag.
Erstellt von kathnews-Redaktion am 21. März 2014 um 10:01 Uhr
St. Marien-Dom, Hamburg

Hamburg (kathnews/NDR). Nach Informationen des NDR endet heute die Amtszeit des Hamburger Erzbischofs Werner Thissen. Der 75-Jährige hatte vor Monaten bei Papst Franziskus sein Rücktrittsgesuch aus Altersgründen eingereicht. Heute soll um 12 Uhr die Annahme des Rücktrittsgesuchs zeitgleich in Rom und Hamburg bekannt gegeben werden. Die Amtszeit von Thissen endet in diesem Fall mit sofortiger Wirkung.

Neubesetzung wird voraussichtlich ein Jahr dauern

Nach Informationen von NDR Kultur tritt am Sonntag das siebenköpfige Domkapitel in der Hansestadt zusammen, um einen Diözesan-Administrator zu wählen. Der Diözesan-Administrator leitet die Bistumsgeschäfte bis zur Neuwahl und AmtseinfĂĽhrung eines neuen Erzbischofs. Das Domkapitel ist zudem aufgefordert, dem Vatikan in den kommenden Monaten geeignete Kandidaten fĂĽr das neu zu besetzende Amt des Erzbischofs vorzuschlagen. Zu einem späteren Zeitpunkt wird dann aus Rom eine so genannte „Dreierliste“ mit Namen erwartet. Aus dieser Dreierliste wählt das Domkapitel einen Kandidaten. Dieser kann vom Papst zum Erzbischof ernannt werden. Die Neubesetzung des Bischofsstuhls in Hamburg wird voraussichtlich ein Jahr dauern.

Erst zweiter Chef im jungen Erzbistum

Der in Kleve am Niederrhein geborene Thissen ist erst der zweite Erzbischof des 1995 neu errichteten Erzbistums Hamburg. Er trat Anfang 2003 die Nachfolge von Ludwig Averkamp an. Seit 2000 ist Thissen innerhalb der Deutschen Bischofskonferenz zuständig für das Entwicklungshilfswerk Misereor. Das Erzbistum Hamburg umfasst neben der Hansestadt das Gebiet von Schleswig-Holstein und den Landesteil Mecklenburg. In Deutschlands flächenmäßig größtem Bistum leben knapp 400.000 Katholiken.

Textquelle: NDR

Foto: St. Marien-Dom, Hamburg – Bildquelle: Andreas Gehrmann