Rom bekommt einen Martin Luther Platz

Bürgermeister Ignazio Marino wird den Patz im September offiziell benennen.
Erstellt von Radio Vatikan am 11. August 2015 um 14:19 Uhr
Dr. Martin Luther

Rom (kathnews/RV). Martin Luther bekommt einen eigenen Platz in Rom. Die Stadtverwaltung hat beschlossen, einen Platz in der Stadt nach dem Reformator zu benennen. Das teilte die lutherische Gemeinde Roms mit, auf deren Anregung die Benennung geschieht. Bürgermeister Ignazio Marino wird am 16. September den Patz im Parco delle Coplle Oppio direkt am Kolosseum offiziell benennen. Der junge Augustinermönch Martin Luther war Anfang des 16. Jahrhunderts in Rom, Historiker sind sich über das genau Datum und auch die Motive der Reise noch nicht einig.

Foto: Dr. Martin Luther – Bildquelle: Kathnews